Skip to main content

Boxspringbett Josephine

(4.5 / 5 bei 11 Stimmen)

1.199,00 €

Hersteller
Größe180x200
HärtegradH2, H3
Allergiker geeignet
BettrahmenBonellfederkern
MatratzeTonnentaschenfederkern
TopperViscoschaum

Boxspringbetten wurden im Laufe der Zeit immer häufiger zu einem normalen Gebrauchsgegenstand. Vor einigen Jahren waren die Preise zum Teil utopisch, sodass sich nur ein wohlhabendes Klientel diese Betten leisten konnte. Doch dies hat sich stark verändert.

Auch Einrichtungsmärkte wie Poco haben sich auf den Verkauf der Produkte spezialisiert. In unserem Test haben wir verschiedene Modelle einem Test unterzogen, um herauszufinden, welche die Besten auf dem Markt sind. Auch das Boxspringbett Josephine durfte dabei nicht fehlen. Die Erfahrung zeigt, dass der Kunde sich vor dem Kauf genaue Informationen über sein Wunschprodukt geben lassen sollte, bevor die Entscheidung getroffen wird.

 


Gesamtbewertung

78%

"Gut"

Komfort
80%
gut
Auswahlmöglichkeit
50%
genügend
Qualität
90%
sehr gut
Lieferung und Aufbau
80%
gut
Preis-/Leistung
90%
sehr gut

Beschreibung

Der Komfort des Boxspringbett Josephine

Der Komfort dient letztlich als Aushängeschild für das Boxspringbett. Aus diesem Grund nimmt er auch in usnerem Test eine wichtige Rolle ein. Wie so häufig bei Poco, legt das Möbelhaus auch bei den Betten einen großen Wert auf das Aussehen.

Poco Boxspringbett Josephine Erfahrung AufbauUnd bereits hier kann das Boxspringbett Josephine punkten. Sein zeitloses und modernes Design lässt das Boxspringbett zu einem echten Eyecatcher in jedem Schlafzimmer werden.

Nicht ohne Grund, denn besonders ein gutes Aussehen sowie Design sorgt beim Kunden oftmals für die Akzeptanz eines höheren Preises. Hier kann sich das Modell auch gegen gleichwertige Produkte, wie z.B. Bea, durchsetzen.

Doch dies ist längst nicht alles, denn auch das Kopfteil muss zum Rest des Bettes passen. Beim Boxspringbett Josephine sorgt Poco durch die ausreichende Polsterung für ein angenehmes Gefühl im Nacken.

Schmerzen durch Verspannungen werden somit frühzeitig vorgebeugt. Gerade ein schlechtes Kopfteil kann auf Dauer für Unmut beim Käufer sorgen, daher sollte hierauf besonderen Wert gelegt werden.

Im Boxspringbett Test wurden puncto Komfort auch zusätzliche Features geprüft. Leider sucht man diese beim Boxspringbett Josephine vergeblich, sodass leichte Abzüge die Folge sind. Ansonsten aber kann das Produkt beim Komfort auf ganzer Linie überzeugen - auch ohne Motor oder integriertem Bettkasten.

Die Auswahlmöglichkeiten von Poco

Die Erfahrung zeigt, dass auch die Auswahlmöglichkeiten immer wichtiger für den Kunden werden. Der Kunde möchte selbst entscheiden, wie groß sein neues Bett ist und in welcher Farbe es den Raum füllen soll.

Genau hier hat es Poco allerdings verpasst mithalten zu können, denn besonders bei den Maßen gibt es keinen Spielraum für den Kunden. Lediglich in einer Größe von 180x200 cm kann das Boxspringbett Josephine erworben werden.

Beim Härtegrad erfüllt das Bett immerhin die Mindestanforderungen in unserem Test. Zwischen H2 und H3 kann der Kunde hier wählen, um den Rücken zu entlasten und die Matratze bestmöglich auf die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können.

Die Härtegrade werden über den Tausch der Matratzen gesteuert. Der Hersteller Poco erklärt dies sehr einfach mit dieser Grafik:

Boxspringbett Josephine Poco H2/H3
Boxspringbett Josephine gleicher Härtegrad

Bei der Farbe gibt es allerdings keine Möglichkeit zur Variation. Hier ist der Kunde abhängig vom Hersteller, welcher das Bett lediglich im zeitlosen Grau anbietet.

Einen großen Vorteil gegenüber anderen Produkten, welche in dieser Kategorie ebenfalls ein schwaches Ergebnis einfahren konnte, hat das Boxspringbett Josephine dennoch. Durch den Tausch von Matratzen und Boxen kann der Härtegrad jederzeit an den eigenen Rücken angepasst werden.


Preisvergleich

ShopPreis

1.199,00 €

Zum Angebot*

Die Erfahrungen mit der Qualität

Ohne eine gute Qualität hat ein Hersteller in der heutigen Zeit kaum mehr eine Chance auf dem Markt zu bestehen. Dies gilt auch für das Boxspringbett Josephine. Poco legt bei der Verarbeitung und Verwendung der Materialien höchsten Wert auf eine gute Qualität.

Der Bettrahmen wird somit aus Bonellfederkernen hergestellt, während bei der Matratze, wie so oft bei Produkten von Poco, auf Tonnentaschenfederkerne zurückgegriffen wird. Das Material für den Topper ist Viscoschaum.

Ganz an die Topprodukte des Marktes kommt das Bett von Poco allerdings noch nicht ran, dies zeigt ein Vergleich mit einem Luxusboxspringbett wie VerenaPositiv zu bewerten ist auch, dass Poco das Bett inklusive Kissen verkauft. Auch, dass das Boxspringbett Josephine durch seine hervorragende Luftzirkulation für Allergiker geeignet ist zeugt von großer Qualität.

Die Lieferung und der Aufbau

Auch bei der Lieferung und dem Aufbau gibt es nur wenig zu bemängeln.

Einer diese Mängel ergibt sich jedoch aus dem Preisaufschlag für die Lieferung. Hier muss der Kunde mit 139 € tief in die Tasche greifen, um das Bett ins eigene Schlafzimmer geliefert zu bekommen. Dies ist jedoch kein Einzelfall, denn bei Poco treffen diese Lieferkonditionen auf so gut wie jedes Produkt zu, beispielsweise auch auf das Boxspringbett Victoria, welches von Poco vertrieben wird.

Die Lieferzeit hingegen ist kaum zu schlagen, denn mit acht bis 15 Tagen gibt es kaum einen Lieferanten der das Bett schneller zur Verfügung stellt als Poco. Die Spedition klärt zudem vor der Lieferung mit dem Kunden ab, wann das Bett angeliefert werden soll. Ein guter Service.

Der Aufbau kann leider nicht hinzugebucht werden. Beim Boxspringbett Josephine ist dies jedoch nicht weiter tragisch, da der Aufbau auch so schnell und einfach von statten geht.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Boxspringbett Josephine TestDas Preis-Leistungs-Verhältnis kann beim Produkt von Poco als durchaus fair bewertet werden. Die Erfahrung zeigt, dass besonders günstige Anbieter in der Lage sind durch ein gutes Design und eine hohe Qualität die Kunden zu überzeugen.

Auch das Boxspringbett von Poco kann in fast allen Belangen überzeugen, sodass der Preis mehr als gerechtfertigt ist.

Das Fazit vom Test

Insgesamt ist das Boxspringbett Josephine die perfekte Alternative zu einem normalen Bett, da der Preis sich in Grenzen hält und der Mehrwert groß ist.

Lediglich bei den Auswahlmöglichkeiten könnte Händler Poco noch etwas nachbessern, um dem Kunden eine größere Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten zu bieten. Ansonsten aber bekommt man für diesen Preis nur selten ein solch gutes Boxspringbett.


Preisvergleich

ShopPreis

1.199,00 €

Zum Angebot*

Erfahrungsberichte

Kommentare

Alexander 18/02/2018 um 18:17

Die Frage die ich bezüglich habe ist ob es auch eine komplett Matratze gibt und nicht nur die Einzelnen. Da wir sehr viel kuscheln, bildet sich dann immer schnell eine Kuhle oder gibt es dafür auch andere Sachen?

Antworten

Boxspring Kiki 21/02/2018 um 07:40

Hallo Alexander,

ob es eine durchgehende Matratze gibt, können wir leider nicht beantworten. Dazu musst du den Hersteller kontaktieren.

Wir vermuten allerdings, da es nur 2 einzelne Matratzen gibt, damit der Härtegrad jederzeit angepasst werden kann. Und dadurch wirst du immer den Spalt in der Mitte haben. Allerdings gibt es dagegen 2 Hilfsmittel:

  1. Durchgehender Topper (Hier kommst du zu unserem Ratgeber über Topper)
  2. Liebesbrücke (Hier sind einige Produkte)

Von beiden Möglichkeiten empfehlen wir den durchgehenden Topper, da die Liebesbrücke (oder auch Matratzenbrücke genannt) doch nur zum Einfügen ist und nicht die Matratzen/Topper nicht verbindet und die durchgehende Matratze das Boxspringbett zu einer großen Liegefläche macht.

Solltest du noch Fragen haben, kannst du uns gerne wieder ein Kommentar hinterlasen!

Guten Schlaf & LG Boxspring-Kiki.de

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




1.199,00 €