Skip to main content

Boxspringbett mit Bettkasten (für mehr Stauraum)

Boxspringbett mit Bettkasten (mehr Stauraum)

Ein Boxspringbett mit Bettkasten bietet vor allem eines: Mehr Stauraum!

Doch man sollte auch hier auf das richtige Material achten und nicht nur günstige Boxspringbetten kaufen. Denn auch hier zählt, wer billig kauft, kauft doppelt.

Hier haben wir die besten Boxspringbetten mit Bettkasten aus über 20 Shops für dich vorbereitet.

Sowie einen Ratgeber und einen Vergleich der Testsieger mit Bettkasten aus unserem Boxspringbett Test (zum Ergebnis).

Beliebte Boxspringbetten mit Bettkasten aus über 20 Shops

0 4150
Filter zurücksetzen

Ein Boxspringbett mit Bettkasten bietet einen enorm hohen Mehrwert, wenn es denn auf die Bedürfnisse des Nutzers eingestellt wird. Hierzu zählen mehrere Komponenten. Der Bettkasten, die Matratze, der Topper und zu guter Letzt die Materialien dieser ganzen Bauteile.

Nur, wenn alles perfekt aufeinander abgestimmt wird erhält man den höchstmöglichen Schlafkomfort.

Eine Variante, die sich vom herkömmlichen Boxspringbett abheben soll, ist das Boxspringbett mit Bettkasten. Durch die Funktion mit dem Bettkasten soll hier zusätzlicher Stauraum geschaffen werden - eigentlich ja äußert praktisch.

Viele Experten sind jedoch der Meinung, dass ein Boxspringbett mit Bettkasten eigentlich kein richtiges Boxspringbett mehr ist.

Was genau steckt also hinter dieser Art des Boxspringbettes?

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

Wie schneiden Boxspringbetten mit Bettkasten im Test ab?

Natürlich kann es wie bei einem Boxspringbett mit Motor sein, dass die Qualität gleich bleibt, allerdings die Kosten für den Motor einen höheren Preis zu Folge haben.

Auf der X-Achse ist der Preis dargestellt (je weiter rechts, desto teurer ist das Bett).

Auf der Y-Achse ist die Bewertung (je höher, desto besser das Ergebnis).

Vergleich Boxspringbett mit Bettkasten, Motor und normal

Das Ergebnis vom Boxspringbett Test mit der Unterscheidung der Boxspringbett Typen (Normal, Bettkasten und Motor)

In der Übersicht ist zu erkennen, dass es nur wenige Boxspringbetten mit Motor gibt. Und diese gibt es mit guten und schlechten Bewertungen.

So wie bei den meisten Modellen unter 1.000 € raten wir zur Vorsicht. Denn die Bewertungen liegen in diesem Preissegment deutlich unter dem Durchschnitt (goldene Linie).

Generell ist zu sagen, dass mit einem Bettkasten keine Abstriche in Qualität und Komfort gemacht werden müssen.

Weil die Hersteller in den Varianten über 1.000 € häufig Taschenfederkerne oder sogar Tonnentaschenfederkerne verwenden. Für einen maximalen Komfort.

Ebenfalls bei der Qualität vom Holz in der Box erwarten dich bei teureren Modellen keine Überraschungen.

Und es bietet den riesigen Vorteil, dass du zusätzlichen Stauraum gewinnst! Was vor allem beim Schlafzimmer einrichten mit wenig Platz wichtig ist.

2 Dinge sind bei einem Boxspringbett mit Bettkasten zu beachten:

  1. Es ist nicht für Allergiker geeignet (außer der Bettkasten befindet sich im Kopf- oder Fußteil, sonst findet zu wenig Luftzirkulation statt und Milben können sich leichter einnisten)
  2. Achte darauf, dass der Bettkasten nicht STATT der Matratze in der Box verwendet wird (es sollte 1 Matratze in der Box, 1 Obermatratze und 1 Topper geben)

Wenn du auf alles achtest, kannst du den angenehmen Komfort eines Boxspringbettes in vollen Zügen genießen und hast zusätzlichen Stauraum!

Unsere Empfehlung vom Boxspringbetten mit Bettkasten Test

Damit du einen Überblick bekommst, welche Modelle wir empfehlen, haben wir die Testsieger zusammengefasst:

Testsieger: Boxspringbett mit Bettkasten
Andybur von Möbelfreude - Boxspringbett mit Bettkasten Test
Boxspringbett Andybur

77,50%


"Gut - Testsieger"

Bonellfederkern
Bettrahmen
7-Zonen Taschenfederkern
Matratze
Viscoschaum
Topper
H2, H3
Härtegrad
140x200, 160x200, 180x200, 200x200
Größe
2. Platz
Victoria von Poco - Boxspringbett mit Bettkasten Test
Boxspringbett Victoria

70,50%


"Gut"

Bonellfederkern
Bettrahmen
7-Zonen Taschenfederkern
Matratze
Kaltschaum
Topper
H3
Härtegrad
180x200
Größe
3. Platz
Hapo von Otto - Boxspringbett mit Bettkasten Test
Boxspringbett Hapo

66,50%


"Befriedigend"

Bonellfederkern
Bettrahmen
BFK / TFK / TTFK
Matratze
nicht inkludiert
Topper
H2
Härtegrad
100x200, 140x200, 160x200, 180x200, 200x200
Größe

Das Wichtigste über Boxspringbetten mit Bettkasten in Kürze

So wie immer bei einem Bett gibt es nicht DIE EINE LÖSUNG für jeden.

Auch wenn einige Hersteller probieren, mit einer One-Fits-All Lösung diese Möglichkeit zu erzeugen.

Du musst mit deinem Partner entscheiden, was für euch die richtige Wahl ist.

Ein normales Boxspringbett kostet meistens um eine Spur weniger, als mit Bettkasten. Und noch teurer wird es mit Motor.

Aber wenn du die Vorteile von einem zusätzlichen Stauraum gerne hättest, dann ist diese Variante genau richtig für dich.

Vorteile

  • Zusätzlicher Stauraum bei kleinen Schlafzimmern
  • Besondere Schlafkomfort geht nicht verloren
  • Der Bettkasten hat keine Raumanforderungen
  • Keine zusätzlichen Anforderungen ans Bett
  • Kein enormer Preisunterschied mit Bettkasten

Nachteile

  • Nicht für Allergiker geeignet (Luftzirkulation)
  • Die Einstiegshöhe wird zusätzlich erhöht
  • Hochklappbare Variante geht nicht mit Dachschräge
  • Zu hohes Gewicht im Bettkasten kann zu Schäden am Fußboden führen

Wähle aus 3 Varianten für mehr Stauraum im Boxspringbett

Je nachdem, welche Anforderungen du an dein zukünftiges Boxspringbett mit Bettkasten stellst, gibt es 3 verschiedene Varianten, wie du das Lösen kannst:

Bettkasten mit Schublade

Bettkasten als Schublade

Bettkasten mit Gasdruckfeder

Bettkasten mit Gasdruckfeder

Im Kopf- oder Fußteil

Bettkasten in Kopf- oder Fußteil

Der Bettkasten im Boxspringbett als Schublade

Bei dieser Variante befindet sich in der Box zusätzlich eine Schublade, welche seitlich ausgezogen werden kann.

Bei einem Einzelbett solltest du unbedingt darauf achten, auf welche Seite die Schubladen verbaut sind. Damit sie nicht auf der Wandseite sind und du sie nicht mehr öffnen kannst.

Empfehlung Schublade: Andybur

Unsere Empfehlung für Bettkasten mit Schublade: Boxspringbett Andybur von Möbelfreude

Bei einem Doppelbett ist es normalerweise der Fall, dass beide Seiten Platz haben, damit du ein dein Partner ein- und aussteigen können. Daher stellt sich hier nicht die Frage, ob genügend Platz vorhanden ist.

Und besonders angenehm bei einer Schublade ist: Dass du die Schublade öffnen und schließen kannst, ohne dabei das Bett abzuräumen.

Das Boxspringbett mit Bettkasten besitzt Gasdruckfedern

Bei dieser Variante ist besonders, dass sich die Matratzen nach oben hin öffnen lassen.

Hier solltest du unbedingt darauf achten, dass keine Dachschräge, Lampen oder ähnliches im Weg sind. Sonst lässt sich der Bettkasten nicht ganz öffnen.

Empfehlung Gasdruckfedern: Hapo

Unsere Wahl für Gasdruckfedern (in div. Farben erhältlich): Boxspringbett Hapo

Mit Hilfe der Gasdruckfedern lassen sich die schweren Matratzen mühelos hochheben und verharren in der geöffneten Position.

Vor allem bei kleinen Schlafzimmer bietet es den großen Vorteil, dass du keinen zusätzlichen Platz um das Bett benötigst, wie z.B. bei einer Schublade.

Und sie hat die größten möglichen Stauraum, da die gesamte Fläche vom Boxspringbett für einen Bettkasten verwendet wird.

Dafür ist diese Variante leider nicht für Allergiker geeignet.

Ein Bettkasten im Kopf- oder Fußteil ist optimal für Allergiker

Wenn du Allergiker bist und trotzdem ein Boxspringbett mit Bettkasten haben möchtest, dann ist diese Variante genau richtig.

Denn bei dieser Variante findet genügend Luftzirkulation nach unten statt, da der Bettkasten sich nicht unterhalb der Matratze befindet.

Milben haben es somit schwer und du kannst ruhig darauf schlafen.

Empfehlung Kopfteil Fußteil: Victoria

Empfehlung mit Bettkasten für jeden Allergiker: Boxspringbett Victoria

Eines muss dir allerdings bewusst sein, es bietet nicht gleich viel Stauraum wie ein Bettkasten als Schublade oder mit Gasdruckfeder.

Dafür hast du zusätzlichen Stauraum und kannst den vollen Komfort vom Boxspringbett genießen.

Auch als Allergiker!

Für ein langes Vergnügen setze auf hochwertige Qualität

Bei einem Boxspringbett mit Bettkasten spielt es nicht so eine große Rolle, wie mit Motor, dass du auf Massivholz setzen solltest.

Allerdings muss dir bewusst sein, je hochwertiger und robuster das Holz ist, desto höher ist die Lebensdauer.

Box Qualität Holz: Spanplatte

Schlechte Wahl: Spanplatte

Box Qualität Holz: Schichtholz

Gute Wahl: Schichtholz

Box Qualität Holz: Massivholz

Beste Wahl: Massivholz

Natürlich kann auch eine einfache Spannplatte reichen.

Allerdings muss dir bewusst sein, dass sie schneller brechen und das Boxspringbett nur einen Umzug überleben wird. Danach ist der Zenit meistens erreicht.

Bei Schichtholz sieht es schon besser aus. Und du hast länger den Genuss.

Die beste Wahl ist Massivholz.

Es ist robust, langlebig und teuer. Dafür kannst du ein Boxspringbett mit Massivholz über 10 Jahre problemlos verwenden. Die meisten alten Möbel bestehen aus Massivholz. Und diese haben meistens schon ein paar Umzüge überlebt.

So steigerst du den Komfort mit Bettkasten

Bei einem Boxspringbett kommt es auf 3 Schichten an:

  1. Matratze in der Box
  2. Obermatratze
  3. Topper

Hier solltest du viel Aufmerksamkeit und auch Geld investieren, denn ein Schlafmangel sorgt für Konzentrationsschwächen, Müdigkeit und anderen Problemen im Alltag (bestätigt auch die Bundesärztekammer).

Aber: Sind diese 3 Schichten optimal abgestimmt und passen zu deinen Bedürfnissen, wirst du schlafen wie auf Wolke 7!

Und kannst jeden Tag dein volles Potential ausschöpfen.

Die richtigen Federkerne für die beiden Matratzen

Beim Boxspringbett mit Bettkasten gelten dieselben Regeln wie bei jedem Boxspringbett.

Die Aufgabe der Matratzen ist es, dass du richtig mit dem Körper einsinken kannst.

Oder anders gesagt, Becken und Schultern müssen mehr einsinken, als Taille, Kopf und Beine. Daher solltest du auf die richtige Wahl der Federkerne achten.

Boxspringbett BFK Bonellfederkern

Schlechte Wahl: Bonellfederkern (BFK)

Boxspringbett TFK Taschenfederkern

Gute Wahl: Taschenfederkern (TFK)

Boxspringbett TTFK Tonnen-Taschenfederkern

Beste Wahl: Tonnentaschenfederkern (TTFK)

Bonellfederkerne sind nur als Übergangslösung oder in der Box zum Empfehlen. Aber generell raten wir von ihnen ab, da sie keine Punktelastizität und keine Zonen besitzen.

Wir empfehlen zumindest Taschenfederkerne zu verwenden. Da sie eine hohe Punktelastizität besitzen und in mehrere Zonen eingeteilt werden können, für ein angenehmes Liegegefühl.

Und die beste Wahl sind Tonnentaschenfederkerne, da sie eine noch bessere Punktelastizität haben.

Ein Stichwort ist hier auch der Härtegrad.

Denn ein Kind benötigt eine andere Härte als eine übergewichtige Person. Daher solltest du auf die Empfehlung der Hersteller achten. Und er hängt auch von deiner Schlafposition ab und ob du gerne hart oder weich schläfst. Hier findest du einen ausführlichen Artikel und einen Härtegrad-Rechner.

Für den Feinschliff im Boxspringbett mit Bettkasten sorgt der Topper

Der Topper sorgt für den letzten Feinschliff.

Dieser soll den Komfort nochmals deutlich heben und genau auf deine Bedürfnisse abgestimmt sein.

Unter anderem ist hier wichtig: Ob du nachts leicht frierst oder schwitzt. Ob du ruhig oder unruhig schläfst. Und vieles mehr.

Latex

  • Klimaneutral
  • Für ruhige und unruhige Schläfer geeignet
  • Optimale Anpassung an jede Schlafposition
  • Wird in Krankenhäusern eingesetzt

Gelschaum

  • Verbindet Vorteile von Visco & Kaltschaum
  • Wirkt Kühlend und ist weich
  • Für ruhige und unruhige Schläfer geeignet
  • Optimale Anpassung an jede Schlafposition

Viscoschaum

  • Wirkt Wärmend
  • Ist deutlich weicher
  • Nur für ruhige Schläfer
  • Passt sich durch die Körperwärme an

Kaltschaum

  • Wirkt Kühlend
  • Ist härter als andere Schäume
  • Für unruhige Schläfer geeignet
  • Wenig Punktelastisch

Durch einen Topper kann dein Boxspringbett niemals härter werden. Es geht immer nur weicher.

Du kannst dir das vorstellen wie mit Matten, die du stapelst. Je mehr Matten du verwendest, desto weicher wird es.

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

Was muss der Bezug beim Boxspringbett mit Bettkasten können?

Wie bereits erwähnt muss ein Boxspringbett mit seinen einzelnen Elementen, insbesondere, wenn es einen Bettkasten besitzt, perfekt aufeinander abgestimmt werden, um einen hohen Schlafkomfort zu ermöglichen.

Beim Bettkasten ist das Material von zentraler Bedeutung. Daher solltet ihr hier einige Dinge berücksichtigen. Zur Auswahl stehen häufig Holz, Stoff, Kunstleder oder Leder.

Stoff

Boxspringbett Bettkasten Bezug Stoff

Stoff ist in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen. Es gibt ihn in unzähligen Ausführungen. Leider ist er sehr anfällig für Schmutz. Aber der große Vorteil: Er ist günstig.

Holz

Boxspringbett Bettkasten Bezug Holz

Zeitlos und robust ist Holz. Im Gegensatz zu Stoff und Leder kann es nicht reißen, sondern hat lediglich Kratzer oder Dellen. Und auch zum Abwischen geht es sehr einfach.

Leder / Lederoptik

Boxspringbett Bettkasten Bezug Leder

Egal ob Echtleder oder Kunstleder (Lederoptik), das Boxspringbett mit Bettkasten wird zum Hingucker. Dafür ist Leder leider pflegeintensiv und teuer.

Beliebte Hersteller vom Boxspringbett Test

Der Bettenmarkt ist stark umkämpft. Nicht umsonst tummeln sich etliche Hersteller um die Gunst des Kunden.

Ikea, Roller, Poco, Mömax und das dänische Bettenlager sind nur die bekanntesten.

Jeder Hersteller schwört auf ein anderes Material bei der Herstellung. Natürlich auch, um sich in einer bestimmten Preisklasse zu positionieren.

Wer online kaufen möchte, der sollte also genau vergleichen.

Boxspringbett Test Otto

Boxspringbett Test Dänisches Bettenlager

Boxspringbett Test Ikea

Boxspringbett Test Schlaraffia

Boxspringbett Test Möbelfreude

Boxspringbett Test Poco

Auch XXXLutz, Otto und Möbelfreude gehören zu den führenden Händlern von Boxspringbetten.

Bei ihnen sind zwar häufig die Preise recht hoch, dafür wird nur das beste Material bei der Herstellung verwendet.

Letztlich musst du selbst wissen, wie viel du für das neue Boxspringbett mit Bettkasten investieren möchte.

Dennoch ist es sicherlich nicht schlecht zu wissen, dass die Federbox im besten Fall aus Tonnentaschenfederkernen besteht.

Unsere Tipps zum Kauf vom Boxspringbett mit Bettkasten

Bevor wir nicht deine individuellen Bedürfnisse kennen, ist es schwierig eine Empfehlung für ein spezielles Boxspringbett mit Bettkasten abzugeben.

Aus diesem Grund geben wir dir einige Dinge mit an die Hand, auf welche du auf jeden Fall beachten solltest, um beim Kauf nicht enttäuscht zu werden.

Der Kiki Kaufratgeber

  • Das Boxspringbett sollte sowohl Bettkasten als auch Federbox besitzen
  • Wo befindet sich die Einstiegshöhe? (kann höher sein als im Normalfall)
  • Ist der Bettkasten gut verbaut? (z.B. aus Massivholz)
  • Es sollten Gasdruckfedern bei Klappelementen verbaut sein
  • Die Anschaffungskosten sind meist höher als bei einem normalen Boxspringbett
  • Die restlichen Komponenten nicht vergessen! (Matratze, Härtegrad und Topper)
  • Für Allergiker ist ein Boxspringbett mit Bettkasten nur im Kopf- und Fußteil geeignet
  • Nicht von Preisschnäppchen ködern lassen!

Werden all diese Punkte vor dem Kauf beherzigt und abgecheckt, so steht dem Kauf eigentlich nichts mehr im Wege.

Am Ende lässt sich die Frage nach dem Sinn eines solchen Bettes nicht pauschal beantworten.

Besitzt du nur ein kleines Schlafzimmer mit wenig Stauraum, so kann ein Boxspringbett mit Bettkasten eine gute Alternative sein.

Andererseits geht meine Empfehlung in jedem Fall zu einem normalen Boxspringbett.

Schau dir dein Traumbett in jedem Fall ganz genau an, bevor du es online kaufst.