Skip to main content

Boxspringbett Montana

(3 / 5 bei 10 Stimmen)

719,00 €

Hersteller
Größe,
Allergiker geeignet
BettrahmenBonellfederkern
MatratzeBonellfederkern
TopperKaltschaum
HärtegradH2
One Fits All
Empfehlungen

Auch der Hersteller Life Art hat den Sprung in das Haifischbecken der Boxspringbettenhersteller gewagt. Mit einer extremen Niedrigpreispolitik versucht der Produzent die Kunden für sich zu gewinnen, um die Umsätze zu steigern. Auch das Boxspringbett Montana gehört zum Sortiment von Life Art. Die Erfahrung zeigt, dass der Kampf um die Produkte, welche weniger kosten, besonders stark tobt.

Neue Rabatte oder Serviceleistungen sollen neben den geringen Preisen den Kunden locken. Doch was steckt wirklich hinter solch einem Boxspringbett? Kanne es qualitativ überhaupt mit einem höherpreisigen Produkt mithalten? Die Antwort kann schon jetzt mit nein beantwortet werden. Doch nicht alles ist schlecht. Gerade für Menschen, welche erstmal ein Boxspringbett ausprobieren möchten, bieten günstige Modelle eine Alternative, um nicht gleich die gesamten Ersparnisse auszugeben.

In unserem Test reichte es für Montana nur zu einem befriedigenden Gesamtergebnis.


Gesamtbewertung

54.5%

"Genügend"

Komfort (40%)
55%
2
Auswahlmöglichkeit (10%)
45%
0.5
Qualität (25%)
50%
1.25
Lieferung und Aufbau (10%)
65%
0.5
Preis-/Leistung (15%)
60%
0.75

Beschreibung

Komfort des Boxspringbett Montana

In einem großen Boxspringbetten Test haben wir die Produkte vieler Hersteller unter die Lupe genommen, um heraufzufinden, welche Modelle wirklich das halten was die Werbung oder der Hersteller verspricht.

Auch das Boxspringbett Montana aus dem Hause Life Art wurde in fünf Kategorien auf Herz und Nieren geprüft. Die erste große Kategorie war der Komfort, welcher immer häufiger von den Kunden geschätzt wird. Und bereits in diesem Punkt gibt es die ersten Abzüge für das Boxspringbett zu vermelden.

Am Ende steht also ein mittelmäßiges Ergebnis, welches besonders durch das Kopfteil zu Stande kommt. Zwar weiß das Kopfteil mit einer integrierten Leuchte zu überzeugen, jedoch auf Kosten des Komforts.

Denn besonders die Box und die Matratze aus eher günstigen Bonellfederkernen überzeugt nicht gänzlich. Der Topper aus Kaltschaum reißt das Ergebnis aber wieder etwas nach oben.

Das Kopfteil des Boxspringbettes Montana ist leider nur zum Teil gepolstert, sodass besonders das Lesen oder Fernsehen im Sitzen zum Problem wird. Denn ganz oben am Kopfteil hört die Polsterung auf, sodass dies zu einer unangenehmen Sitzhaltung führen kann.

Leider führt dies zu unnötigen Abzügen, da kaum ein Boxspringbett Mängel bei der Polsterung des Kopfteils vorweisen konnte.

Die Auswahlmöglichkeiten

Die Erfahrung zeigt, dass der Kunde sich immer häufiger durch individualisierte Produkte vom Rest der Gesellschaft abheben möchte. Alles soll somit einzigartig sein und einer Art Unikat gleichkommen. So auch bei einem Bett.

Boxspringbett Montana Maße GrößeBesonders beim Boxspringbett gibt es oftmals viele Möglichkeiten sich seine Ruheoase selbst zusammenzustellen. Anders ist dies jedoch leider beim Boxspringbett Montana. Hier fehlt es an Auswahlmöglichkeiten, um den Kunden wirklich vom Produkt begeistern zu können.

Bereits die Größe lässt einige Wünsche offen. Lediglich in den Maßen 140x200 cm und 180x200 cm lässt sich das Boxspringbett Montana über Amazon erwerben. Hier gibt es deutlichen Verbesserungsbedarf, da einige Haushalte aus Platzgründen auf weitere Varianten angewiesen sind. So gehen zudem auch potenzielle Käufer verloren.

In unserem Boxspringbett Test wurde deutlich, dass eine größere Auswahl zu höheren Umsätzen und besseren Bewertungen führte. Zwar kann das Produkt mit seiner eingebauten Lichtleuchte im Kopfteil für einen Eyecatcher sorgen, jedoch kann die Farbe der Leuchte nicht verstellt werden. So muss man sich mit einem lila LED-Licht zufriedengeben. Auch die Farbe des Bettes selbst kann nur zwischen zwei Grundtönen variiert werden.

Beim Härtegrad dann die nächste Enttäuschung. Hier gibt es leider keine Auswahömöglichkeiten. Ihr solltet also auf jeden Fall Probeliegen, um herauszufinden, ob der Härtegrad der vorhandenen Matratze tatsächlich zu euch passt. Ansonsten bleibt nur der Kauf einer zusätzlichen Matratze nach eurem Belieben.

Erfahrung mit der Qualität

Zumindest die Qualität scheint beim Boxspringbett Montana in Ordnung zu sein. Zwar reichte es auch hier nicht zu einem wirklich überzeugenden Ergebnis, jedoch zu einem soliden. Dies liegt mitunter an den Materialien, welche bei der Produktion verwendet werden. Der Bettrahmen sowie die Matratze bestehen aus Bonellfederkernen. Das Holzgestell an sich wirkt zwar stabil, besteht aber auch nicht aus hochwertigem und massivem Kiefern- oder Fichtenholz.

Boxspringbett Montana schwarzNicht das luxuriöseste Material, dennoch grundsolide. Die meisten Matratzen bestehen aus Bonellfederkernen. Der Topper wird hingegen aus Kaltschaum gefertigt. Dies sorgt für eine gute Druckverteilung beim Liegen. Auch die Gesundheit wird somit durch eine gute Haltung beim Schlafen gefördert.

Mit einem ähnlichen Topprodukt, wie beispielsweise dem Boxspringbett Rom II, kann das Boxspringbett Montana aber in unserem Test noch nicht mithalten. Hier fehlt es einfach an Kleinigkeiten, welche die Qualität tatsächlich hochklassig machen.

Hier wäre zu nennen, dass ein Siegel wie "Made in Germany" oder der Test nach dem "Öko-Tex-Standard" nicht vorhanden ist.

Zudem verrutscht der Topper sehr leicht, sodass man eine Antirutschunterlage (hier geht es zu unseren Empfehlungen) benötigt, um dies zu verhindern.

Die Lieferung und der Aufbau

Laut Erfahrung weiß es der Kunde ebenso zu schätzen, wenn der Lieferant oder der Hersteller in puncto Lieferung und Aufbau ein faires Angebot vorweisen. Auch hier kann das Boxspringbett Montana auf ein mittelmäßiges Ergebnis verweisen.

Der Händler Amazon liefert das Produkt zunächst kostenfrei bis zur Bordsteinkante.

Boxspringbett Montana Erfahrung

Dies ist jedoch bei fast allen Modellen in unserem Test der Fall. Generell erfolgt die Lieferung schnell und problemlos, da eine Spedition sich vor der Lieferung meldet und einen Termin vereinbart. Dies wiederum spricht für Amazon und den Hersteller Life Art. Ein guter Service!

Der Aufbau muss jedoch selbst geschehen.  Auch eine Option sich das Bett bis ins Schlafzimmer liefern zu lassen gibt es nicht. Fleißige Helfer sind also gefragt.

Dies ist ein negativer Aspekt in der Gesamtbewertung. Trotzdem fällt dieser nicht ganz so hart ins Gewicht wie bei anderen Produkten, denn der Aufbau geht schnell und leicht von statten, da bereits viele Teile vormontiert sind. So sollte es für jeden Heimwerker ein leichtes sein, dass Produkt letztlich zusammenzubauen.

Am Ende spart man für Lieferung und Montage einen hohen Betrag, wenn man bereits ist, das Boxspringbett Montana selbst zu montieren.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Unser Test zeigt, dass man bei einem solch geringen Preis nicht allzu viel erwarten sollte. In fast allen Kategorien gab es Abzüge zu beklagen, welche letztlich dazu führten, dass das Produkt sich mit einem eher schwachen Gesamtergebnis zufrieden geben musste.

Für Menschen, welche das Boxspringbett als Luxusartikel erwerben möchte, ist das Produkt aus dem Hause Life Art vielleicht die falsche Wahl.

Fazit vom Boxspringbett MontanaDas Fazit vom Test

Letztlich bleibt als Fazit zu sagen, dass besonders eine Zielgruppe davon profitieren kann, dass immer häufiger auch Betten auf dem Markt angeboten werden, welche zu einem Schnäppchenpreis zu haben sind.

Zu dieser Zielgruppe zählen besonders Studenten und Singles.


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Logo

719,00 €

Zum Angebot


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




719,00 €