Skip to main content

Boxspringbett Bea

(4 / 5 bei 10 Stimmen)

999,90 € 2.449,90 €

Hersteller
Größe, , , , , , , , , ,
Allergiker geeignet
BettrahmenBonellfederkern
Matratze7-Zonen-Taschenfederkern
TopperVisco
HärtegradH2, H3
One Fits All
Empfehlungen

Ein echtes Boxspringbett ist der Traum vieler. Mit dem Boxspringbett Bea erhält man nicht nur ein gutes Bett, sondern auch noch Ansprechpartner, die laut unserem Test auf die Kundenzufriedenheit Wert legen.

Hier fühlt man sich gut beraten und hat mit diesem Modell die Möglichkeit, zu einem angemessenen Preis, ein top Bett zu erwerben. Dabei ist man in der Farb- und Größengestaltung beinahe uneingeschränkt frei.


Gesamtbewertung

80%

"Gut"

Komfort (35%)
90%
1.75
Auswahlmöglichkeit (10%)
75%
0.5
Qualität (25%)
65%
1.25
Lieferung und Aufbau (15%)
70%
0.75
Preis-/Leistung (15%)
95%
0.75

Beschreibung

Der Komfort im Test

In das Boxspringbett Bea kann man sich perfekt hinein- und hinausrollen. Die Liegehöhe von 65 cm ist dafür ideal geeignet. Je nach Größenwahl stehen einem zwischen 90x200 cm bis 220x220 cm Liegefläche zur Verfügung. Dieses Boxspringbett ist also auch in besonders großer Variante erhältlich.

boxspringbett bea aufbau bewertungIm unteren Bereich sind Bonell-Federmatratzen verbaut, worauf hochwertige 7-Zonen-Taschenfederkern-Matratzen liegen, was zu optimaler Federung führt. Das Kopfteil ist gepolstert und mit Stoff überzogen und lädt zum Anlehnen beim Buchlesen ein.

Der Visco-Topper erstreckt sich über beide Betthälften bei einem Doppelbett und sorgt dafür, dass kein Ritz in der Mitte stört. In diesem Boxspringbett schläft man unserem Boxspringbett Test zufolge tatsächlich wie auf Wolke 7, sogar wenn sich der Partner unruhig herumdreht. Bewegungen nimmt man kaum wahr.

Auswahlmöglichkeiten vom Boxspringbett Bea

Das Boxspringbett Bea gibt es in einer Vielzahl verschiedener Größen, einigen Farben und den wesentlichen Härtegraden für die Matratzen. Dieses Bett kann für jeden Zweck gekauft werden.

Zwischen 11 Bettgrößen könnt ihr euer gewünschtes Lieblingsbett auswählen. Kaum ein Produkt bietet hier eine größere Auswahl. Auch bei der Farbwahl liegt das Boxspringbett Bea weit vorne, da ihr insgesamt 5 Farbtöne zur Auswahl habt. Beim Topper fällt die Auswahl geringer aus. Hier habt ihr nur die Möglichkeit einen Topper zu wählen. Schade, denn für die Schlafqualität wäre eine gewisse Auswahl sicher von Vorteil.

Ob für das Kinderzimmer in der Größe 90x200 oder 100x200, ob fürs Jugendzimmer in den Größen 140x200 und 160x200 oder als Ehebett in Größen von bis zu 220x220. Besonders interessant ist wohl, dass das Boxspringbett Bea eben auch in der „Übergröße“ mit einer Länge von 220 cm erhältlich ist. Dies gilt für alle Varianten ab der Breite 160 cm.

Die Matratzen kann man in den wichtigsten Härtegraden auswählen. Das schließt H2, H3 und H2/H3 ein. Somit eignet sich das Boxspringbett Bea für alle Gewichtsklassen. Dies ist für ein positives Ergebnis im Test essenziell. Dennoch gibt es mit H1 oder H4 auch Härtegrade, die für besonders leichte oder schwere Menschen geeigneter wären.

Die Erfahrung zeigt, dass man auch farblich man vor einer schwierigen Entscheidung steht. In angenehmen Farbtönen wie Anthrazit, Beige, Hellgrau, Mitternachtsblau und Schwarz ist dieses Bett erhältlich.

erfahrung boxspringbett bea topperErfahrung mit Qualität

Dieses Boxspringbett überzeugt in unserem Test schon einmal durch den Aufbau. Es ist mit Untermatratze, Obermatratze und hochwertigem Topper ausgestattet – alles wichtige Merkmale für ein gutes Boxspringbett. Positiv sticht außerdem die Materialwahl bei den Matratzen heraus.

Bei der Untermatratze im Boxspringbett Bea handelt es sich um Bonellfederkern. Zwar überzeugen Bonellfederkern-Matratzen nicht durch besonders hohe Qualität, allerdings handelt es sich hierbei um die Untermatratze, auf der man sich ja nicht direkt hinlegt. Für die Unterkonstruktion ist das absolut ausreichend.

Darauf liegt eine bedeutend hochwertigere 7-Zonen Taschenfederkernmatratze, die für eine punktgenaue Anpassung an die Körperform bekannt sind. Abgeschlossen wird der Schlafkomfort durch einen Visco-Topper. Viscose gilt als optimales Material um die Körperform und Schlafposition anzunehmen und sich zu merken. Daher wird in Verbindung mit einem Visco-Topper auch gern vom Memoryeffekt gesprochen. Besonders zu empfehlen ist dieses Material in unserem Test vor allem jenen, die sich mit Rückenschmerzen herumquälen.

Einen großen Nachteil besitzt das Boxspringbett Bea in der Kategorie Qualität aber dennoch. Die Box besteht leider nur aus günstigem Pressspan, statt aus hochwertigem Massivholz. Das ist ein wenig so, als würdet ihr einen Motor eines Fiat in einen Ferrari einbauen. Funktioniert zwar – macht das Aussehen allerdings besser als die tatsächliche Leistung.

Auch der Ökö-Tex-Standard spielt bei diesem Modell leider keine Rolle. Es muss aber auch ohne Label nicht zwingend bedeuten, dass das Material schadstoffbelastet ist. Da das Boxspringbett Bea aber immerhin Made in Germany ist, ist das Risiko einer Produktion mit belasteten Stoffen deutlich geringer, als bei einer Produktion im Ausland.

Da es sich beim Boxspringbett Bea um ein echtes Boxspringbett handelt, eignet sich dieses auch erfahrungsgemäß für Allergiker. Die Luftzirkulation wird durch nichts gestört. Der Visco-Topper ist mit einem abnehmbaren Bezug versehen, den man für eine perfekte Hygiene im Bett waschen kann.

boxspringbett bea montageLieferung und Aufbau

Bei all den positiven Aspekten zum Boxpringbett Bea mag man den großen Haken bei der Sache beinahe erwarten. Fest steht jedenfalls, dass man diesen auch bei der Lieferung und dem Aufbau kaum finden wird. Im Gegenteil, hier stehen viele Händler bezüglich ihrem Service-Angebot der Firma Möbelfreude laut unserem Test in weitem nach.

Bei Fragen spielt der Service eine große Rolle. Das Team von Möbelfreude hat in unserem Test innerhalb von 24 Stunden auf Fragen reagiert und ausreichend geantwortet.

Das Boxspringbett wird je nach Verfügbarkeit in wenigen Tagen, spätestens aber nach 3-5 Wochen geliefert. Den entsprechenden Zusatz zur Lieferzeit findet man bei der Kurzübersicht des Artikels. Versand- oder Lieferkosten fallen keine an.

Geliefert wird das Bett bis zum Wunschort, also das Schlafzimmer, Gästezimmer oder Kinderzimmer. Dort wird es auch von den Spediteuren ausgepackt, da die Verpackung von der Spedition entsorgt wird. Von Vorteil ist dies natürlich auch deswegen, weil die beiliegende Info-Mappe mit Checkliste eine schnelle Überprüfung der Lieferung auf Vollständigkeit ermöglicht. Mit dieser Erfahrung ist dem Händler volle Punktzahl im Test gewiss.

Boxspringbett Bea Test & ErfahrungDer Händler wirbt damit, dass der Aufbau für 2 Personen in fünf Handgriffen und maximal 20 Minuten erledigt ist. Zweifelsohne ist es absolut nicht schwer das Boxspringbett Bea aufzubauen und es geht auch sehr rasch. Allerdings kann man sich womöglich einige Minuten mehr Zeit nehmen. Letztlich eilt es ja nicht mehr, wenn es schon mal im richtigen Raum steht.

Sollte man keine Möglichkeit sehen, das Bett selbst aufzubauen, kann ein Aufbauservice hinzu gebucht werden, der mit 80 Euro Kostenzuschlag auch voll im Rahmen einer fairen Preisgestaltung liegt.

Leider gibt es beim Boxspringbett Bea keine Möglichkeit Probezuschlafen, denn die richtige Erfahrung ob ein Bett gut oder schlecht ist tritt meist erst nach einigen Tagen ein. Die geregelte Garantiezeit liegt beim Boxspringbett Bea bei 3 Jahren. Einige Hersteller bieten hier sogar einen noch längeren Zeitraum an.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das Boxspringbett Bea liegt je nach Größe im mittleren Preisfeld. Hierfür erhält man ein qualitativ gutes Bett und vor allem ein echtes Boxspringbett. Bessere Preis-/Leistungsverhältnisse sind schwer möglich. Gerade die vielfältige Auswahl bei der Bettgröße und den Farben spricht für das Modell.

Besonders positiv sticht in unserem Test der Kundenservice dieses Händlers hervor. Hier steht die Kundenzufriedenheit tatsächlich ganz oben. Auf Kritiken und Anregungen wird reagiert. So gab es in der Vergangenheit beispielsweise gehäuft Probleme mit Matratzen, weswegen die Matratzenproduktion umgestellt wurde.

Der Händler legt größten Wert auf Kundenzufriedenheit und bietet bei Reklamationen stets eine Klärung an, im Zweifelsfall mit der Geschäftsleitung.

Fazit zum Boxspringbett BeaUnser Fazit zum Bea Test

Vielleicht möchte man das Boxspringbett Bea noch nicht der Oberklasse zuordnen, aber zur oberen Mittelklasse gehört dieses Bett auf jeden Fall. Die obere Mittelklasse dieses Bettes zeichnet sich auch im Preis ab, wobei unsere Tests gezeigt haben, dass es wesentlich minderwertigere Boxspringbetten in deutlich höheren Preisklassen gibt.

Das Boxspringbett kann sich definitiv sehen lassen. Es ist gemütlich, mit guten Materialien ausgestattet und in hoher Verarbeitung gefertigt. In puncto Lieferung hebt sich der Händler dieses Bettes laut Test sogar von der Konkurrenz teilweise ab. Dieses Bett darf sich zurecht Boxspringbett nennen, denn es hat alles, was ein Boxspringbett zu bieten haben muss.


Preisvergleich

ShopPreis

999,90 € 2.449,90 €

Zum Angebot

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




999,90 € 2.449,90 €