Skip to main content

Schlafzimmer Bett: Welches Bett ist das Beste für dich?

Es gibt viele unterschiedliche Arten vom Schlafzimmer Bett.

Doch welches ist nun das Richtige für dich?

Und auf was solltest du achten?

Wir erklären dir, ob du dir ein Boxspringbett, Polsterbett mit Lattenrost, Wasserbett oder Futonbett als Schlafzimmer Bett nehmen solltest.

Natürlich gibt es mehrere Arten, wir fokussieren uns allerdings auf die wichtigsten Arten.

Springe direkt zum Wunschbett:

Vergleich aller Schlafzimmer Betten in einer Übersicht

Damit Du schnell einen Überblick bekommst, welches Schlafzimmer Bett zu dir passen kann, haben wir eine Übersicht vorbereitet:

Vergleich Schlafzimmer Bett

Ein Vergleich und Überblick über alle Schlafzimmer Betten. + steht für gut, ~ für mittelmäßig und - ist schlecht

Im Laufe des Artikel gehen wir auf die einzelnen Betten genauer ein. Damit Du wirklich das beste Bett für dich findest.

Welches Bett passt tatsächlich zu Dir und deinem Schlafzimmer?

Natürlich gibt es nicht das EINE Bett für jeden von uns.

Daher solltest Du darauf achten, welches Schlafzimmer Bett zu deinen Ansprüchen passt. Damit du auch wirklich langfristig und nachhaltig glücklich bist. Und einen guten Schlaf genießen kannst.

Ich LIEBE hohen Schlafkomfort→ Boxspringbett
Mein Bett soll ein echter Hingucker werden→ Boxspringbett
Ich möchte meine Liegehärte gerne selber bestimmen→ Boxspringbett
Ich LIEBE hohen Schlafkomfort→ Boxspringbett
Mein Bett darf nicht viel kosten→ Lattenrost
Das Bett soll vor allem pflegeleicht sein→ Lattenrost
Ich möchte alles bei meinem Bett selber gestalten→ Lattenrost
Ich schlafe gerne hart und auf dem Rücken→ Futonbett
Das Bett soll schlicht und flach sein→ Futonbett
Meine Schlafposition ist halb Bauch und halb Seite→ Wasserbett

Polsterbett mit Lattenrost: Das klassische Schlafzimmer Bett

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das Polsterbett mit Lattenrost am weitesten verbreitet. Und ist nicht mehr aus den Schlafzimmern wegzudenken.

Polsterbett mit Lattenrost im Schlafzimmer

Dabei reicht die Tradition schon sehr lange zurück. Und das nicht ohne Grund.

Denn ein Bett mit Lattenrost bietet vor allem einen Vorteil: Es kostet nicht viel und lässt sich gut anpassen.

Doch sehen wir uns dieses Schlafzimmer Bett etwas genauer an.

1 Lattenrost und 1 Matratze - mehr braucht das Polsterbett nicht

Vom Prinzip ist das Polsterbett sehr einfach gestrickt. Es benötigt nur einen Lattenrost und eine Matratze.

Unterschied Boxspringbett Bett

Linkes im Bild: Boxspringbett mit Topper und 2 Matratzen | Rechts im Bild: Polsterbett mit einer Matratze und einem Lattenrost

Trotzdem gibt es eine hohe Anzahl an Möglichkeiten.

Der Lattenrost kann aus einfachen Holzlatten bestehen. Oder doch mit einer Tellerauflage. Oder sogar aus Glasfaser. Um nur eine kleine Anzahl zu erwähnen.

Ebenso verhält es sich mit dem Material der Matratze. Hier kannst du wählen aus Kaltschaum, Viscoschaum, Gelschaum, Naturlatex, synthetischem Latex oder sogar eine Kombination aus mehreren Materialien.

Es ist also nicht einfach hier den Überblick zu behalten...

Daher haben wir in einem Matratzen Test die besten Matratzen für Dich.

Das Polsterbett gibt es bereits für wenig Geld

Besonderes beliebt ist dieses Schlafzimmer Bett, weil es bereits für wenig Geld zu haben ist.

Und wenn wir uns ehrlich sind...

Günstige Betten sind immer beliebt!

Naja... Wenn man den Komfort nicht beachtet...

Weil ein Bett mit Lattenrost gibt es bei Poco, Ikea und co bereits um wenige hundert Euro. Doch mit Komfort haben diese Betten nichts zu tun. Sie sollten mehr als Übergangslösung verwendet werden.

Wenn Du ein langfristiges Bett für dein Schlafzimmer kaufen möchtest, solltest du eher auf Modelle ab 1.000 € suchen. Da hier die Matratzen, Lattenrost und Holzrahmen aus einem besseren Material besteht.

Und ab dieser Preisklasse gibt eine große Auswahl und du kannst das Bett mit deiner Schlafzimmer Idee kombinieren.

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

Der Komfort ist gut und anpassbar

Im Schlafzimmer Bett müssen wir uns vom anstrengenden Tag wieder erholen. Daher solltest du besonders auf hohen Komfort achten.

Ein großer Vorteil mit Lattenrost ist, dass die Härte genau einstellbar ist.

Bist du schwer, benötigst du eine härtere Matratze und einen härteren Lattenrost.

Bist du leicht, benötigst du eine weiche Matratze und einen weichen Lattenrost.

Und das beste, bei dieser Bett Variante für dein Schlafzimmer kannst du dir genau das einstellen.

Über den Härtegrad der Matratze kannst du zwischen hart und weich wählen.

Dabei solltest du als Seitenschläfer etwas weicher schlafen. Und als Rücken- oder Bauchschläfer härter.

Empfehlung für Seiten-, Bauch- und Rückenschläfer

Damit du deinen Härtegrad findest, solltest du Größe, Gewicht, Schlafposition und Vorlieben (hart/weich/neutral) beachten

So kannst du das Liegegefühl an deinen Anforderungen anpassen. Auch von den Zonen.

Dennoch bietet zum Beispiel ein Boxspringbett einen höheren Komfort.

Alleine durch 2 Matratzen und 1 Topper, welche für mehr Schichten und somit mehr Komfort sorgen.

Ein pflegeleichtes und für Allergiker geeignetes Schlafzimmer Bett

Allergiker haben es nicht immer leicht im Schlafzimmer. Milben befinden sich überall in unserem Haus.

Da kann es oftmals von Vorteil sein, wenn zumindest das Bett frei von Milben ist!

Unser Allergiker Tipp: Für Allergiker empfehlen wir Materialen, bei denen Milben keine Chance haben zu überleben.

Das heißt, der Rahmen sollte aus Holz, Leder oder Kunstleder bestehen.

Und die Bezüge der Matratze müssen sich mit mind. 60°C waschen lassen.

Weil in jedem Stoff können sich diese Tiere einnisten... Und das will keiner.

Sonst ist die Pflege von einem Polsterbett sehr einfach.

Einfach abstauben und hin und wieder unter dem Schlafzimmer Bett saugen.

Also auch für totale Putzmuffel geeignet!

Boxspringbett: Das Schlafzimmer Bett für königlichen Luxus

Der größte Trend in den letzten Jahren sind Boxspringbetten. Jedes Jahr mit einer steigenden Prognose.

Doch was macht dieses königliche Bett so besonders?

Boxspringbett Schlafzimmer Bett

Bereits früher war es das Bett in den Schlafzimmern der Reichen.

In der modernen Zeit haben die Boxspringbetten die Schlafzimmer in Skandinavien, Amerika und Großbritannien erobert. Und nun ist der Trend auch in Deutschland angekommen.

3 Schichten für höchsten Komfort im Schlafzimmer

Im Gegensatz zu Wasserbett, Futonbett und Polsterbett besteht das Boxspringbett aus 3 Schichten:

Boxspringbett Aufbau: Topper, Obermatratze, Box und Latten

Das Boxspringbett besteht aus einer Box mit Matratze und Latten, einer Obermatratze und einem Topper

Das Prinzip ist allerdings sehr ähnlich, wie einem Schlafzimmer Bett mit Lattenrost.

Mit dem Unterschied, dass der Lattenrost durch starre Latten mit einer Matratze ersetzt werden.

Und durch den zusätzlichen Topper sorgt das Boxspringbett für noch mehr Komfort.

Zusätzlich ist es auch vom Aussehen sehr luxuriös. Genau richtig beim Schlafzimmer einrichten.

Das Schlafzimmer Bett mit dem himmlischen Komfort

Durch die vielen Schichten hast Du zusätzlichen Komfort.

Du schläfst sozusagen auf Wolke 7.

Das finden nicht nur wir, sondern auch bei vielen Umfragen und Expertenmeinungen, ist es das regelmäßige Ergebnis.

Doch auch wie beim Polsterbett solltest du darauf achten, dass das Material für dich abgestimmt ist.

Also das der Topper das richtige Material hat. Und auch die Matratzen nicht zu viel oder zu wenige Federkerne haben. Oder sogar aus einem Schaum bestehen.

Dabei kann unser Kikinator helfen. Welcher anhand von wenigen Fragen das beste Boxspringbett für dich findet.

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

Der Mythos: Hoher Komfort braucht ein hohes Budget

Leider muss ich dir eine große Illusion nehmen:

Es gibt kein hochwertiges Bett um 500€!

Dabei reden wir gar nicht vom Boxspringbett, sondern das gilt generell...

Die Möbelgiganten wollen uns glauben lassen, dass günstigen Schlafzimmer Betten genauso gut sind wie hochwertige. Und wir nur unnötig Geld aus dem Fenster schmeißen.

Doch die Realität sieht leider anders aus.

Bei günstigen Betten wird an jeder Ecke und Kante gespart, um einen günstigen Preis zu halten.

Und das schmälert die Lebensdauer und den Komfort.

Daher verwenden wir als Faustregel vom Boxspringbett Test:

  • Unter 1.000 € gibt es fast nur minderwertige Boxspringbetten
  • Über 1.000 € gibt es durchaus gute Boxspringbetten
  • Über 3.000 € kannst du nichts mehr falsch machen

Natürlich gibt es nach oben hin keine Grenzen.

Und es gibt ein Schlafzimmer Bett aus speziellen Tierhaaren, Federn oder ähnliches, welchen einen besonders hohen Komfort versprechen.

In der Realität gibt es leider nur wenig Unterschied.

Einen Überblick haben wir in unserem Boxspringbett Test mit Testsieger und Empfehlungen.

Keine besondere Pflege nötig

Solltest du kein Echtleder verwenden, dann hast du keine Probleme mit der Pflege.

Von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Tuch abwischen und die Bezüge der Matratze und dem Topper in die Wäsche geben.

Und um die Lebensdauer zu verlängern, empfehlen wir die Matratzen und den Topper vom Schlafzimmer Bett regelmäßig zu wenden. Also in horizontaler und vertikaler Richtung.

Wasserbett: Die etwas andere Art zu schlafen

Als Schlafzimmer Bett ein Wasserbett zu verwenden hört sich vermutlich im ersten Moment etwas komisch an, allerdings hat es auch Vorteile.

Aber im Großen und Ganzen raten wir eher von Wasserbetten ab. Die Gründe dazu erläutern wir dir genau.

Als Grundlage ist den Schlafzimmer Bett aus Wasser

Leider hält sich der Irrglaube noch stark, dass eine Wassermatratze reißen kann.

Klar mit einem Messer in der Matratze schon...

Aber sonst kaum. Manche Hersteller machen sogar einen Härtetest und lassen einen Elefanten auf der Matratze gehen, ohne das die Matratze platzt!

Oberhalb der Wassermatratze befinden sich Vliese.

Je nach Anforderungen an dein Schlafzimmer Bett benötigst du eine unterschiedliche Anzahl von Vliesen.

Hoher Komfort nur, wenn du Bauch und Seitenschläfer bist

Als Schlafzimmer Bett eignet sich das Wasserbett nur bedingt.

Durch das Wasser gibt es leider keine Zonen. Das heißt, die Schultern, Becken, Taille, Kopf und Beine haben gleich viel Widerstand.

Aber eigentlich sollte es anders sein.

Denn Schultern und Becken müssen tiefer einsinken (als Seitenschläfer). Damit die Wirbelsäule eine gerade Position hat.

Daher ist die optimale Schlafpositon für ein Wasserbett eine Zwischenposition von Bauchschlaf und Rückenschlaf.

Außerdem hat Wasser eine unglaublich negative Eigenschaft: Schwingungsübertragung.

Wasser gibt eine Kraft sehr schnell weiter. Genau das, was wir in unserem Schlafzimmer Bett eigentlich vermeiden wollen.

Zwar helfen die Vliese etwas, aber sie sind nicht so gut wie bei anderen Arten.

Regelmäßige Pflege gehört zur Ordnung

Wo Wasser ist, da sind auch Bakterien.

Daher musst Du dich regelmäßig darum kümmern, dass sich keine Bakterien im Inneren vom Bett sammeln können.

Dazu musst du das Wasserbett regelmäßig entlüften und einen Konditioner hinzufügen.

Wasserbett Conditioner gegen Bakterien

Ein Wasserbett Konditioner gegen Bakterien

Wasserbett Konditioner einfüllen

Der Wasserbett Konditioner muss regelmäßig eingefüllt werden

Daneben solltest du die Bezüge regelmäßig waschen.

Das Wasserbett ist ein sehr pflegeintensives Schlafzimmer Bett.

Plane ein hohes Budget für dieses Bett im Schlafzimmer

Ein Wasserbett ist leider mit vielen Kosten verbunden. Und sparen würden wir hier auf keinen Fall, da man nicht vergessen darf, dass SEHR VIEL Wasser in deinem Schlafzimmer ist...

Dabei ist nicht das Wasserbett an sich das teure, sondern die vielen Komponenten rundherum.

Robuste Schaumstoffrahmen, Wasserbettheizung, Conditioner etc.

Von außen sieht es allerdings aus wie jedes andere Bett. Es gibt sogar Modelle, welche ein eigenes Kommode vor dem Schlafzimmer Bett haben, in dem sich die Pumpe und Heizung befindet.

Futonbett: Das Schlafzimmer Bett im Asia Style

Ein Futonbett steht für Japan.

Es hat seinen Höhepunkt in den 70ern erlebt und ist noch nicht von der Bildfläche verschwunden.

Futonbett als Schlafzimmer Bett

Und wie in Japan beschränkt man sich hier nur auf das Wesentliche.

Der Aufbau vom Futonbett ist sehr einfach und schlicht

Das heißt, dieses Schlafzimmer Bett verzichtet auf überflüssiges Schnick-Schnack.

Es gibt nur: Eine Matratze und starre Latten.

Dementsprechend ist die Liegefläche sehr hart und nur für Rückenschläfer oder Bauchschläfer geeignet.

Alten Personen raten wir ebenfalls ab, da die Einstiegshöhe sehr niedrig ist.

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

Dafür hat das Futonbett einen großen Vorteil: Der Preis

Ein Bett, welches nur so wenig Komponenten hat, muss auch einen günstigeren Preis haben.

Und genau das ist der Fall.

Daher gibt es Futonbetten in den Schlafzimmern von Studenten, Azubis und Schülern.

Fazit zu den Schlafzimmer Betten

Welches Schlafzimmer Bett nun tatsächlich deinen Ansprüchen entspricht, kannst nur DU entscheiden.

Daher nimm dir ruhig die Zeit und mache vielleicht sogar deine eigene Erfahrung in den verschiedenen Betten.

Beim Boxspringbett solltest du auch darauf achten, dass du höhere Nachttische benötigst.

Und bei jedem Bett dürfen die passenden Kopfkissen und Bettdecken nicht fehlen, um den Komfort abzurunden.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *