Skip to main content

Bettdecke Test 2020 - Welche ist die beste Bettdecke?

Im Bettdecke Test 2020 helfen wir dir bei der Wahl der richtigen Bettdecke. Denn das kann schnell zum wahren Graus werden.

  1. Ab welchem Preis ist so eine Bettdecke gut?
  2. Was muss man beachten, wenn man eine Winter- oder eine Sommerdecke kauft?
  3. Und gibt es auch Bettdecken, die man das ganze Jahr lang verwenden kann?

Hier erfährst du, welche Bettdecke bei welchen Bedürfnissen zu dir passt.

Was gibt es bei einer Bettdecke zu beachten?

Worauf es beim Bettdecken kaufen ankommt ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Bettdecke Test 2020

Als Allergiker musst du einiges bei der Bettdecke beachten

Vor allem für Allergiker lautet die Antwort auf diese Frage: so einiges.

Hier gibt es wirklich viel, was du vor dem Kauf der Bettdecke in Erfahrung bringen solltest.

Wichtig für Allergiker:

Das erste und fast wichtigste Kriterium ist, dass deine Bettdecke waschbar ist – und das am besten bei 60°C oder mehr.

Nur so werden alle Keime, Pollen, Bakterien und Hausstaub aus der Bettdecke entfernt und nur so kann dann auch weiterhin ein ruhiger Schlaf garantiert werden.

Darüber hinaus gibt es sogar Bettdecken, die Milben oder Staub abweisen.

Auch, wenn diese oft ein wenig teuer sind, ist es den Allergikern das oft wert. Am besten eignen sich übrigens:

  • Mikrofaser
  • Synthetik oder
  • waschbare Baumwolle.

Solltest du nicht unter einer Hausstauballergie leiden, kommen sogar Daunen infrage. Ungeeignet hingegen sind Materialien, die aus Eiweißfasern bestehen.

Neigst du zum Schwitzen oder Frieren?

Jetzt kommt es nur noch darauf an, ob du nachts eher zum Schwitzen oder zum Frieren neigst.

Wie kalt ist es in deiner Region?

Es gibt viele unterschiedliche Materialien und Wärmegrade von Bettdecken, die jeweils mehr oder weniger gut wärmen. Bei manchen Bettdecken geht es auch nur um das Gefühl, zugedeckt zu sein, und gar nicht darum, gewärmt zu werden.

In besonders heißen Regionen ist das oft der Fall. Denn so ganz ohne Bettdecke ist es dann doch ein wenig ungewohnt. Die Preisspanne von Bettdecken ist übrigens enorm.

So kannst Du bereits gute Bettdecken für wenig Geld bekommen, kannst aber auch bis zu 500 € für eine einzige Bettdecke bezahlen.

Der Bettdecke Test 2020 pro Jahreszeit

So wie beim Auto, gibt es auch bei der Bettdecke 2 Sätze, nämlich einmal eine Wintervariante und eine Sommervariante. Allerdings auch eine Ganzjahresvariante.

Daher unterscheiden wir innerhalb der Jahreszeiten:

Bettdecke Test: Testsieger für alle 12 Monate

Im Bettdecken Test lernst Du zuerst einmal die einfachste Option von allen kennen – und zwar die Bettdecke, die Du das ganze Jahr lang verwenden kannst. Egal ob warm oder kalt.

Die Ganzjahresdecke von Aqua Textil hat dabei besonders gut abgeschnitten, vor allem für den wirklich unschlagbaren Preis.

Bettdecke Testsieger 4-Jahreszeiten

Im Bettdecke Test der 4-Jahreszeiten hat Aqua Textil sehr gut abgeschnitten und sie kann für alle 4 Jahreszeiten genutzt werden (Zum Angebot auf Amazon)

Diese Bettdecke besteht nämlich nicht nur aus einer, sondern aus zwei einzelnen Bettdecken, die Du aneinander knöpfen kannst.

Je nachdem, wie Du besser schlafen kannst, kannst Du dann entweder nur eine Bettdecke verwenden, oder die zweite für extra Wärme noch hinzufügen.

So eignet sich die Bettdecke das ganze Jahr lang.

Für den Gebrauch von Menschen ist diese Bettdecke komplett unbedenklich, was auch der ÖKOTEX Standard 100 belegt.

Dazu ist sie frei von jeglichen Schadstoffen. Da die Bettdecke zu 100 % aus Polyester besteht, ist sie auch nicht sonderlich schwer. Etwas mehr als 1,2 kg bringen beide Bettdecken zusammen auf die Waage.

Das kommt natürlich auch darauf an, für welche Größe man sich entscheidet. Ob es eine kleine Bettdecke für ein Einzelbett sein soll oder doch eine große für das Boxspringbett hermuss.

Bei einem Preis von 35 € kann man bei dieser Bettdecke nichts aussetzen.

Die Bettdecke für warme Sommernächte

Wenn Du es etwas spezifischer magst, kannst du Sommer- und Winterdecke auch getrennt kaufen.

Solltest Du also auf der Suche nach einer Sommerdecke sein, sollte der Wärmegrad von 1 bis 3 reichen. Alle Grade darüber wären für eine leichte und luftige Bettdecke bereits zu warm.

Der Bettdecke Test hat ergeben, dass die Bettdecke von Kipli in der Kategorie Sommerdecke sehr gut abgeschnitten hat.

Bettdecke von Kipli

Wer viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist bei Kipli genau an der richtige Adresse (Zum Angebot auf Kipli)

Die größte Besonderheit bei der Kipli Bettdecke ist die Nachhaltigkeit und Hochwertigkeit vom Material.

Der Bezug besteht aus 100% Bio-Baumwolle und die Füllung aus 100% Lyocell. Lyocell zählt zu den nachhaltigsten Materialien, da es aus nicht verwertbaren Holzresten besteht. Zudem sind diese Holzreste bei Kipli aus PEFC- und FSC-zertifizierten Wäldern.

Auch der Bezug aus Baumwolle kommt aus biologischem Anbau.

Um für eine unbedenkliche Anwendung auf der Haut zu garantieren, hat die Kipli Bettdecke ein Öko-Tex Standard 100 Zertifikat und ist Made in Germany.

Die Bettdecke ist maschinenwaschbar bei 30°C, also für Allergiker nicht geeignet.

Wer viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, ist bei Kipli genau an der richtige Adresse.

Klirrende Temperaturen – warme Bettdecke

Solltest Du Dich für einen Einzelkauf von Sommer- und Winderdecke entscheiden haben, darf natürlich auch die Winterdecke nicht fehlen.

Mit einem Wärmegrad von 4 bis 5 hält so eine Bettdecke dich auch bei Minusgraden und offenem Fenster noch ausreichend warm.

Im Bettdecken Test wurde die Winterdecke von Billerbeck getestet. Dies ist die einzige High-End-Bettdecke, die dir heute vorgestellt wird.

Bettdecke Test - Testsieger Winterdecke

Im Bettdecke Test hat die Winterdecke von Billerbeck überzeugt und den Testsieger abgestaubt (Zum Angebot auf Amazon)

Sie besteht zu 100 % aus Kamelhaar. Somit ist sie zwar nicht vegan, schützt aber optimal vor Kälte und Nässe. Denn Kamele müssen bekanntlich die eisigen Nächte in der Wüste überstehen.

Da die Bettdecke so Temperatur-regulierend wirkt ist es übrigens auch egal, ob Du nachts eher schwitzt oder frierst – die Bettdecke regelt das schon.

Für Allergiker ist diese Bettdecke leider nicht geeignet, da man sie nicht waschen kann.

Der stolze Preis von 200 € rechtfertigt sich durch das hochwertige Material und verspricht auch in den kältesten Nächten genügend Wärme und Komfort.

Und wie geht es nach dem Bettdecke Test 2020 weiter?

Bestenfalls kaufst du eine Bettdecke für dich und dein Bett.

Wenn du zufrieden bist, kannst du weitere Dinge in deinem Bett optimieren. Unter anderem das richtige Kopfkissen. Oder wie wäre es mit einem passenden Topper aus unserem Topper Test?



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *