Skip to main content

Boxspringbett Breckle

(4.5 / 5 bei 10 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

1.399,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot
Hersteller
Größe, , , , , , , ,
Allergiker geeignet
BettrahmenTaschenfederkern
Matratze7-Zonen-Microtaschenfederkern
TopperGel
HärtegradH1, H2, H3, H4, H5
One Fits All
Empfehlungen

Einzigartige Qualität zu einem erschwinglichem Preis bietet das Boxspringbett Breckle. In unserem Boxspringbett Test konnte es außerdem mit einem hohen Komfort punkten. Einziger Nachteil gegenüber der Konkurrenz ist die kleine Auswahlmöglichkeit. Doch im Großen und Ganzen sind wir sehr überzeugt. Mehr dazu findest du weiter unten im Boxspringbett Breckle Test.


Gesamtbewertung

85%

"Sehr gut"

Komfort (35%)
90%
1.75
Auswahlmöglichkeit (10%)
75%
0.5
Qualität (25%)
85%
1.25
Lieferung und Aufbau (15%)
75%
0.75
Preis-/Leistung (15%)
90%
0.75

Beschreibung

Komfort Test

Boxspringbett Breckle TestMit einer Liegehöhe von 66 cm gehört das Boxspringbett Breckle in unserem Test zwar nicht zu den höchsten, dennoch bietet es einen hohen Komfort und der Ein- und Ausstieg ist ohne großen Aufwand möglich. Das gilt vor allem auch für Menschen mit mehr Erfahrung.

Die Besonderheit ist der Aufbau der Box-Matratze. Sie besteht aus 1.000 Federkernen, die sehr dünn sind. Damit verspricht Breckle einen noch höheren Komfort und dass sich die Matratze besser an dem Körper anpassen kann. Diese Eigenschaft gilt für jede Schlafposition und gilt für Menschen bis zu 140 kg. In unserem Boxspringbett Test haben wir feststellen können, dass es stimmt. Egal wie wir uns gedreht und gewendet haben, es hat immer genügend nachgegeben um die Wirbelsäule richtig zu stützen.

Die darüberliegende Matratze besteht aus Microtaschenfederkernen. Ein Gel-Topper rundet das gesamte Boxspringbett Breckle schließlich ab. Insgesamt ergibt dies sehr gute Liegeeigenschaften, um den Schlafkomfort deutlich zu erhöhen.

Auch die nervige Ritze in der Mitte hat wegen dem durchgehenden Topper ausgesorgt. Nicht nur bei handelsüblichen Größen wie 180x200 oder 140x200 passt der Topper genau, sondern auch bei Sondergrößen gibt es immer den passenden. Die Qualität und das Gefühl auf der Haut sind durch die speziellen Stoffe sehr angenehm und atmungsaktiv. Mehr dazu später. Beim Komfort kann das Boxspringbett Breckle in unserem Test überzeugen.

Auswahlmöglichkeiten vom Boxspringbett Breckle

Eine große Auswahl bietet Breckle nicht für dieses Boxspringbett. Angeboten wird es in der Farbe Anthrazit. Das Kissenset ist in derselben Farbe und ist somit farblich abgestimmt. Das Kissenset besteht aus 4 Kissen, 2 Kissen in 40x40cm und 2 Kissen in 50x70cm. Der Hintergedanke dabei ist, dass die kleinen Kissen nur zum Kuscheln gedacht sind und die Großen für eine ergonomische Stützung für Kopf und Nacken. Was auch im Komfort für das Boxspringbett Breckle gesprochen hat.

In einer anderen Farbe ist es allerdings nicht erhältlich. Wem Anthrazit nicht gefällt, wird mit diesem Bett keine Freude haben. Dafür gibt es bei den Größen eine große Auswahl. Denn es gibt nicht nur die üblichen Größen, sondern auch Sondergrößen. Insgesamt kann zwischen neun verschiedenen Größen die passende gewählt werden. Das ist vor allem für große Menschen, Langschläfer oder aktive Schläfer sehr interessant.

Viel wichtiger ist aber die Auswahl der Härtegrade. Hier setzt das Boxspringbett Breckle Maßstäbe. Insgesamt bietet das Unternehmen fünf Härtegrade zur Auswahl an. Nur bei den wenigsten Betten war dies in unserem Test der Fall.


Preisvergleich

ShopPreis

1.399,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot

Test der Qualität

Vor allem bei Betten ist eine hohe Qualität ein sehr wichtiges Kriterium. Denn es sollte eine hohe Lebensdauer haben und den Körper die Erholung geben, die er benötigt. Aus diesem Grund hat Breckle nur sehr gute Materialien verwendet. Das macht sich schon im Aufbau bemerkbar. Das Gestell ist aus massiver Fichte gefertigt worden und auch die Untermatratze lässt nichts zu wünschen übrig. Denn es wird eine 1000er Microtaschenfederkern (dünnere Federkerne) verwendet. Das heißt, es gibt 1000 Federkerne pro m². Einige Hersteller schwören darauf, dass eine höhere Anzahl auch immer einen höheren Komfort bedeuten. Doch irgendwann ist Schluss und der Unterschied ist nicht mehr spürbar. Aber 1000 ist ein sehr guter Wert.

Die Matratze hat eine Besonderheit. Sie besteht im Inneren aus Microtaschenfederkernen, ist beidseitig mit einer Schaumabdeckung gepolstert und in 7-Liegezonen unterteilt. Das sorgt für den hohen Komfort im Test. Da jeder Mensch unterschiedlich ist in seiner Größe, Form, Gewicht usw. sind die 7 Zonen Matratzen entstanden. Denn beim Becken muss man mehr in das Boxspringbett einsinken als bei den Beinen. Sonst wäre die Wirbelsäule schief und der Schlaf wird zum Albtraum anstatt zur Erholung.

Der letzte wichtige Teil beim Boxspringbett Breckle ist der Topper. Denn dieser besteht aus Air-Gel. Dieser Stoff ist ähnlich bequem wie ein Visco Schaum, aber nicht temperaturabhängig. Früher wurde dieses Material hauptsächlich in der Medizin verwendet, heute findet er auch im Alltag eine Anwendung. Besonderheit ist, dass er ohne Weichmacher und mit hochwertigen Rohstoffen hergestellt wird. Dies lässt sich durch das Zertifikat "Ökö-Tex Standard 100" feststellen. Zusätzlich hat der Topper einen Doppeltuchbezug, welcher abnehmbar und waschbar ist.

Die Qualität hat im Test vom Boxspringbett Breckle auf ganzer Linie überzeugt. Ein weiterer Pluspunkt ist auch das Siegel Made in Germany! Es ist zwar für den Schlaf nicht wichtig, aber dennoch ein gutes Indiz für hohe Qualität.

Lieferung & Aufbau

Die Anlieferung vom Boxspringbett Breckle geht bis zur Bordsteinkante. Es gibt allerdings gegen einen Aufpreis von 30 € die Möglichkeit, dass es bis in die Wohnung oder ins Haus getragen wird. Wer allerdings nette Freunde, Nachbarn oder Familie zum Tragen einladet, kann sich die Kosten ersparen. Und es lässt sich auch terminlich planen. Denn im Test hat sich die Spedition vorab gemeldet, um einen Termin für die Anlieferung zu vereinbaren. Hier solltest du bereits wissen, ob du das Boxspringbett selber in die Wohnung tragen willst oder die Spedition es erledigen soll.

Einen Aufbau bietet Breckle nur in und um Berlin an. Außerhalb gibt es diesen Service nicht. Doch das ist halb so schlimm, denn die Scharniere und Muttern sind bereits vormontiert. Dadurch lässt es sich im Test sehr schnell und einfach aufbauen. Zusätzlich bietet der Hersteller bei der Lieferung von Standardgrößen ein 30-Tage-Probeschlafen an. Das gibt es im Boxspringbett Test sonst nur beim Boxspringbett Storebror und steht für ein hohes Vertrauen in das eigene Produkt. Nach so langer Zeit kann man bereits klar erkennen, ob man sich in diesem Bett wohl fühlt oder doch nicht.

Eine Rückmeldung auf Fragen erhaltet ihr bei Breckle innerhalb von 24 Stunden. Die Garantiezeit auf das Boxspringbett Breckle beläuft sich, wie bei so vielen Produkten in unserem Test, auf drei Jahre.

Preis-/Leistungsverhältnis

Der Preis vom Boxspringbett Breckle bewegt sich im oberen Mittelfeld an der Schwelle zu den wirklich teuren Modellen. Im Test hat es jedoch ein sehr hohes Maß an guter Verarbeitung und hoher Qualität zeigen können. Außerdem wird das Boxspringbett als Gesamtpaket geliefert und es muss nur mehr der passende Spannbettlaken gekauft werden.

Zwar ist die Auswahl an Größen und Farben bei diesem Bett eher gering, viel wichtiger ist allerdings, dass mit fünf verschiedenen Härtegraden der Schlafkomfort für jeden von euch gewährleistet ist.

Auch das Kissenset ist bereits im Paket inkludiert. Die hohe Qualität zu einem erschwinglichen Preis macht ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Vergleicht man das Boxspringbett Breckle mit einem anderen Bett aus einer Möbelhausfiliale, liegt der Preisunterschied mindestens im 4-stelligen Bereich. Umgerechnet ist das mehr als eine Monatsmiete. Daher ist die hohe Bewertung in unserem Test völlig gerecht.

Fazit vom Boxspringbett BreckleUnser Fazit zum Boxspringbett Breckle

Breckle hat im Test eine hohe Qualität und einen guten Komfort bewiesen. Auch das Merkmal, dass das Bett Made in Germany ist, steht eindeutig für dieses Bett. Ein großes Verbesserungspotential bietet es allerdings in der kleinen Auswahl. Allerdings wird einem für den Preis eine sehr gute Leistung geboten. Durch das zusätzliche Kissenset, welches farblich abgestimmt ist, macht es das Gesamtpaket noch besser. Die Kombination der Matratzen und der Air-Gel Technologie im Topper, machen es im Test zu einen der besten Boxspringbetten.


Preisvergleich

ShopPreis

1.399,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot

1.499,00 €

Zum Angebot

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




ab 1.399,00 €