Skip to main content

Emma Two

299,00 €

Hersteller
MatratzenartKaltschaummatratze
Größe8 Größen
Höhe18 cm
Bezug Waschbar?Waschbar bei 40°C
Allergiker geeignet?

Die Emma Two Matratze hat im Test durch die Innovation mit 2 Seiten für jede Schlafposition etwas besonderes geschaffen. Auch die 100 Nächte Probeschlafen, 10 Jahre Garantie und der günstige Preis macht sie interessant.

Ob sie ihrem Ruf gerecht wird, erfährst du in diese Emma Two Test.


Gesamtbewertung

88%

"Sehr gut"

Liegeeigenschaften (40%)
80%
2
Bezug (10%)
80%
0.5
Haltbarkeit (25%)
100%
1.25
Handhabung (5%)
100%
0.25
Gesundheit und Umwelt (20%)
90%
1

Beschreibung

Liegeeigenschaften im Test

Ein mehr als wichtiger Punkt bei der Wahl der Matratze, die für Dich passen soll, sind natürlich die Liegeeigenschaften.

Die Emma Two Matratze besteht aus zwei Schichten.

Emma Two Schichten

Die Emma Two besteht aus 2 Schichten: HRX-Schaum und Airgocell-Schaum

Die obere Schicht besteht aus einem sogenannten Airgocell-Schaum. Dieser hat ähnliche Eigenschaften wie der bekanntere Gelschaum.

Er wirkt also leicht kühlend, was besonders dann von Vorteil ist, wenn Dir nachts schnell warm wird, und sorgt zuverlässig für ein angenehmes Liegegefühl. Durch die anschmiegsamen Eigenschaften werden Druckpunkte vermieden, selbst wenn Du Dich nachts nicht sonderlich viel bewegst. Außerdem ist er neben Latex einer der hochwertigsten Schäume – Komfort ist also was diesen Aspekt anbelangt schon mal vorprogrammiert.

Die untere Schicht der Emma Two Matratze besteht aus HRX-Schaum. Dieser fremdartig klingende Schaum ist im Grunde genommen bloß eine spezielle Art vom herkömmlichen Kaltschaum.

Diesem Schaum wird nachgesagt, dass er Dich in egal welcher Schlafposition zuverlässig unterstützt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er in 7-Zonen aufgeteilt ist, die es bei dieser Matratze ermöglichen, dass sie für Rücken- und Seitenschläfer individuell genutzt werden kann. Außerdem besitzt auch der HRX-Schaum kühlende Eigenschaften, ist aber gleichzeitig etwas härter im Vergleich zu Viscoschaum, Gelschaum oder Latex.

Insgesamt ist die Matratze in 5-Zonen aufgeteilt, was an den Einschnitten auf der Unterseite gut zu erkennen ist.

Seitenansicht Zonen

In der Seitenansicht lassen sich schön die 5 Zonen der Emma Two erkennen. Mit den Pfeilen sind die zusätzlichen Einschnitte markiert, welche für eine weichere Zone sorgen.

So werden die unterschiedlichen Bereiche Deines Körpers von Kopf bis Fuß individuell gestützt.

Das war aber noch nicht alles, da die Emma Two Matratze auch mit einer Besonderheit im Test daherkommt: Je nachdem, welches Ende der Matratze du ans Kopfende legst, erhältst du andere Liegeeigenschaften.

Eine Variante eignet sich dabei hervorragend für Bauchschläfer und Seitenschläfer, die andere optimal für Menschen, die auf dem Rücken schlafen.

Emma Two 2-Seiten Sticker

Der Sticker gibt an, welche Seite der Matratze für dich geeignet ist


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Logo

299,00 €

Zum Angebot

Härtegrade der Emma Two

Wenn Du jetzt nach den Härtegraden im Emma Two Test suchst, bist Du hier fehl am Platz. Diese Matratze ist nämlich dafür vorgesehen, eine sogenannte One-Fits-All-Matratze zu sein.

Also eine Matratze, die bei jedem Menschen unabhängig vom Körpergewicht und den individuellen Bedürfnissen passen soll. Es gibt daher natürlich auch keine Empfehlungen, welcher Härtegrad für welches Gewicht angemessen wäre.

Das Gute im Emma Two Test ist, dass Du sie erst einmal 100 Tage lang Probeschlafen kannst.

So weißt Du trotz der fehlenden Härtegrade, ob die Matratze die richtige für Dich ist und kannst sie andernfalls bei Bedarf wieder zurückschicken. Anders als die Emma One Matratze ist das Liegegefühl hier eher mittelhart bis fest, also insgesamt härter.

Hantel Test Emma Two vs. Emma One

Im Vergleich zur Emma One (Medium) lässt sich gut erkennen, dass die Emma Two deutlich härter ist. Außerdem ist ein Unterschied zwischen den beiden Seiten klar erkennbar.

Dennoch erlaubt die Matratze mit ihren 18 cm Höhe ein angenehmes einsinken und stützt auch gut den Körper

Seitenlage-Seitenschläfer-Seite

Seitenschläfer Seite in Seitenlage

Rückenlage-Seitenschläfer-Seite

Seitenschläfer Seite in Rückenlage

Seitenlage-Rückenschläfer-Seite

Rückenschläfer Seite in Seitenlage

Rückenlage-Rückenschläfer-Seite

Rückenschläfer Seite in Rückenlage

Die Matratze wurde mit 73 kg und 170 cm getestet und hat sich in Rückenlage vom Liegegefühl her optimal angefühlt. Jedoch wurde die Seitenlage mit diesem Gewicht als nicht so angenehm empfunden, da die Matratze dann doch etwas zu hart dafür ist.

Immerhin ist auch am Rand der Matratze noch Stützkraft gegeben, was leider längst nicht der Standard für alle Matratzen ist. Ein Pluspunkt.

Ausbreitung der Schwingungen (mit dem Whisky Test)

Um zu testen, inwiefern sich Schwingungen auf der Matratze verteilen, haben wir einen kleinen Whisky Test gemacht.

Dazu wurden jeweils ein Whiskyglas und ein Stoffpanda auf einer Seite des Bettes platziert und dazu eine 12,5 kg schwere Hantel auf die andere Seite des Bettes fallen gelassen.

Whisky Test Emma Two

Im Whisky Test untersuchen wir, wie stark sich die Schwingungen auf der Oberfläche ausbreiten. Dazu lassen wir eine 12,5 kg schwere Hantel auf die Emma Two fallen.

Dabei sind 3 Szenarien im Test möglich:

  1. Bleiben beide Objekte stehen, ist das das beste Ergebnis, da die Matratze kaum Schwingungen überträgt.
  2. Kippt eins um, werden mäßig Schwingungen übertragen.
  3. Das schlechteste Ergebnis wird erzielt, wenn beide Objekte umfallen und die Matratze die Schwingungen somit stark weiter gibt.

Bei unserem Test hat die Emma Two Matratze sehr positiv abgeschnitten: Weder der Stoffpanda noch das Glas mit Whisky sind umgefallen.

Die Matratze überträgt also kaum Schwingungen und eignet sich somit für ein gemeinsames Schlafen – auch, wenn eine der beiden Personen einen unruhigen Schlaf hat oder erst später zu Bett geht.

Bezug der Emma Two

Der Bezug gehört zu einer Matratze genau so dazu, wie alles andere auch. In dem Fall der Emma Two besteht er auf der Oberseite zu 100% aus Polyester, auf der Unterseite zu 89% aus Polyester und zu 11% aus Polypropylen.

Emma-Two-Bezug

Er ist atmungsaktiv und trägt so zu einem guten Schlafklima bei, da Feuchtigkeit schnell wieder abgegeben wird.

Der Bezug ist nur bei 40°C waschbar, was aufgrund der für Allergiker geeigneten Stoffe aber auch kein Problem ist.

Bestünde der Bezug zu Teilen aus Baumwolle, müsste er bei mindestens 60°C waschbar sein, um auch für Allergiker geeignet zu sein.

Der Bezug hat den Öko-Tex-Standard 100 und ist somit völlig unbedenklich.

Darüber hinaus befindet sich auf der Unterseite eine rutschfeste Beschichtung, welche einen guten Halt im Test auf nahezu jeder Oberfläche garantieren soll.

Haltbarkeit im Test

Leider wurden bei dieser Matratze keine Angaben zum Raumgewicht gemacht.

Aus diesem würde sich schließen lassen, wie lange die Lebensdauer der Matratze in etwa einzuschätzen ist. Auch Stiftung Warentest hat die Emma Two Matratze bis heute noch nicht getestet.

Allerdings schnitt ihr Vorgänger, die Emma One, mit einer Note von 1,7 sehr gut ab, was einem bereits ein gutes Gefühl gibt.

Da es aber ganze 10 Jahre Garantie auf die Emma Two gibt, darf man daraus schließen, dass sie mindestens für diesen Zeitraum gut performt.

Das Risiko ist also trotz fehlender Angabe zum Raumgewicht und der Rezension von Stiftung Warentest eher gering einzuschätzen.

Allerdings vergibt Emma eine Garantie von 10 Jahren auf seine Matratze, somit ist die Lebensdauer für die nächsten 10 Jahre abgesichert.

Erfahrung mit der Handhabung

Die Emma Two kann unter anderem mit der sehr einfachen Handhabung punkten: Da sie aus Schaumstoff besteht ist sie sehr leicht und kann auch alleine problemlos getragen und hochgehoben werden.

Zusätzlich befinden sich auf jeder Seite noch zwei Schlaufen, die ein einfaches Manövrieren und Umdrehen der Matratze ermöglichen.

Gesundheit und Umwelt

Generell lässt sich sagen, dass ein gutes Schlafklima bei der Emma Two Matratze besteht. Auch der Öko-Tex-Standard 100 zeigt an, dass es gesundheitlich keinerlei Bedenken bei dieser Matratze geben muss.

Sie ist nämlich komplett unbedenklich für die Haut und sogar für Säuglinge geeignet, die ja noch um einiges empfindlicher sind als ein Erwachsener.

Fazit vom Emma Two Test

Zusammengefasst vom Emma Two Test lässt sich sagen, dass Du mit der Emma Two auf jeden Fall ein solides Produkt zu einem günstigen Preis erwischt.

Dazu würdest Du von einer kostenlosen Lieferung (und Abholung, falls Dir die Emma Two doch nicht zusagt) profitieren. Mit einer Lieferzeit von bloß 4–10 Werktagen müsstest Du auch nicht allzu lange auf Deine neue Matratze warten.

Die Matratze glänzt vor allem mit der großen Risikofreiheit, da Du 100 Tage Probeschlafen kannst, bevor Du Dich endgültig für oder gegen sie entscheidest.

In 100 Tagen bekommt man schon ein recht gutes Gefühl für eine Matratze, ihren Komfort und ihre Haltbarkeit und kann daher danach gut entscheiden. Sollten auch nach den 100 Tagen plötzlich Probleme mit der Matratze auftreten, gibt es immer noch die Garantie von 10 Jahren, auf die Du Dich verlassen kannst.

So kannst Du fast ganz ohne Risiko die angenehmen Liegeeigenschaften der Matratze testen und brauchst Dir auch um deine Gesundheit keine Gedanken zu machen, da die Emma Two schließlich den Öko-Text-Standard 100 hat.

Der einzige Nachteil ist, dass die Matratze bei sehr leichten Menschen eventuell etwas zu hart sein könnte. Allerdings geht probieren über studieren und bei den angenehmen Bedingungen der Matratze dürfte es kein Problem sein, die Emma Two einfach mal für sich auszuprobieren.

Jeder Mensch ist schließlich individuell und bevorzugt auch unterschiedlich harte Matratzen.

Sollte Dich die Emma Two Matratze noch nicht überzeugt haben, kannst Du Dir auch mal die Bruno Matratze ansehen.


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon Logo

299,00 €

Zum Angebot


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



299,00 €

Kennst du schon unsere Facebook Gruppe?

Facebook-Gruppe-Icon
Hast du allgemeine Fragen oder suchst Erfahrungsberichte zu einem bestimmten Boxspringbett?
Unsere Mitglieder und wir helfen dir weiter!

Nein danke

Zur Facebook Community