Skip to main content

Lichtwecker Test 2019: Die besten 5 Lichtwecker im Vergleich (mit Testsieger)

Lichtwecker Test 2019: Die besten Lichtwecker im Vergleich (mit Testsieger)

Lerne noch heute den Testsieger aus unserem Lichtwecker Test 2019 kennen.

Ein Lichtwecker ist ein technisches Gadget, welches dir hilft deinen Schlaf deutlich zu verbessern.

Daher haben wir hier unserem Lichtwecker Test, Meinung und Bewertungen zu den 5 besten Lichtwecker.

Außerdem erklären wir, was beim Lichtwecker Test wichtig ist und wie wir einen Lichtwecker Testsieger gefunden haben.

Erfahre alles über den Lichtwecker Test 2019!

Unsere besten Lichtwecker im Vergleich

Um dir einen besseren Überblick von unserem Lichtwecker Test zu geben, haben wir hier einen direkten Vergleich der Modelle durchgeführt.

Weiter unten findest du die Details zu den jeweiligen Produkten.

Unser Testsieger
Philips HF3520/01 Lichtwecker Testsieger
Philips HF3520/01

95,50%


"Testsieger"

  • Leicht Bedienbarkeit
  • Breathe-Relax-Funktion
  • Viele Einstellmöglichkeiten
  • Hohe Qualität
  • USB-Ladeanschluss
7
Wecktöne
2
Anzahl Weckzeiten
20 - 40 Min (einstellbar)
Dauer Sonnenaufgang
Tasten und Touch
Tasten oder Touch
App Steuerung möglich
App-Steuerung
Integriertes Radio
Integriertes Radio
Snooze Funktion
Snooze-Funktion
Einschlaf-Funktion
Einschlaf-Funktion
Leselampen Funktion
Leselampen Funktion
Best Price
Bester Lichtwecker Preis/Leistung Philips HF3505/01
Philips HF3505/01

91,00%


"Ausgezeichnet"

  • Preis/Leistung
  • Einfache Bedienung
  • Schnelle Touch-Sensoren
2
Wecktöne
1
Anzahl Weckzeiten
30 Min
Dauer Sonnenaufgang
Tasten und Touch
Tasten oder Touch
App Steuerung nicht möglich
App-Steuerung
Integriertes Radio
Integriertes Radio
Snooze Funktion
Snooze-Funktion
Einschlaf-Funktion
Einschlaf-Funktion
Leselampen Funktion
Leselampen Funktion
3. Platz
Beurer WL 75
Beurer WL 75

89,00%


"Sehr gut"

  • Viele Farben
  • Eigene Musik über AUX
  • Vielseite App Steuerung
  • USB-Ladeanschluss
7
Wecktöne
2
Anzahl Weckzeiten
2 - 60 Min (einstellbar)
Dauer Sonnenaufgang
Tasten und Touch
Tasten oder Touch
App Steuerung möglich
App-Steuerung
Integriertes Radio
Integriertes Radio
Snooze Funktion
Snooze-Funktion
Einschlaf-Funktion
Einschlaf-Funktion
Leselampen Funktion
Leselampen Funktion
4. Platz
Lumie Bodyclock Active 250 Lichtwecker Test
Lumie Active 250

85,00%


"Sehr gut"

  • selbst regulierende Displayhelligkeit
  • Austauschbare Birne
  • Hohe Qualität
  • weißes Rauschen
4
Wecktöne
1
Anzahl Weckzeiten
15 - 90 Min (einstellbar)
Dauer Sonnenaufgang
Tasten
Tasten oder Touch
App Steuerung möglich
App-Steuerung
Integriertes Radio
Integriertes Radio
Snooze Funktion
Snooze-Funktion
Einschlaf-Funktion
Einschlaf-Funktion
Leselampen Funktion
Leselampen Funktion
5. Platz
Culax Lichtwecker Holz
Culax LT001WY (Holz)

77,00%


"Gut"

  • Griff zum Halten
  • Schönes Design
  • Sehr günstig
6
Wecktöne
1
Anzahl Weckzeiten
30 Min
Dauer Sonnenaufgang
Tasten und Touch
Tasten oder Touch
App Steuerung möglich
App-Steuerung
Integriertes Radio
Integriertes Radio
Snooze Funktion
Snooze-Funktion
Einschlaf-Funktion
Einschlaf-Funktion
Leselampen Funktion
Leselampen Funktion

Details der besten 5 vom Lichtwecker Test

Nun möchten wir dir mit einer kurzen Beschreibung die  Lichtwecker Testsieger vorstellen.

Jedes dieser Modelle können wir dir ruhigen Gewissens empfehlen. Neben dem Preis spielen auch die Funktionen, die Lichtintensität sowie das Aussehen des Lichtes eine große Rolle.

1.Platz im Lichtwecker Test: Philips HF3520/01 (Testsieger)

Auf Platz 1 (und somit Testsieger) unseres Lichtwecker Tests landet ein Lichtwecker von Philips.

Philips dominiert derzeit den Markt, da das Unternehmen als erstes den Trend hin zum Lichtwecker erkannt hat. Wer sich also einen Lichtwecker kaufen möchte, der sollte sich zunächst die Produkte von Philips genauer ansehen.

Hier bekommst du eine gute Referenz, auf was du auch bei Modellen anderer Hersteller achten solltest. Neben Lichtweckers produziert Philips zudem auch Tageslichtlampen für den Einsatz einer Lichttherapie.

Das Modell HF3520/01 Wake-Up Light rangiert preislich im oberen Segment.

Dies hat seine berechtigten Gründe. Denn dieser Lichtwecker erhellt nicht nur langsam aber kontinuierlich den Raum, sondern besitzt 5 verschiedene Stufen, in denen er das Licht verändert. Beginnend von einem Morgenrot steigert sich die Helligkeit bis hin zum normalen Tageslicht.

Bereits durch die 5 Stufen hebt sich das Produkt von der Massenware auf dem Markt ab.

Der Digitalwecker mit Radiofunktion oder fünf natürlichen Wecktönen rundet das Modell von Philips schließlich ab.

Auch das Touch-Display kann in Sachen Helligkeit so verstellt werden, dass es euch beim Einschlafen oder Aufstehen nicht vorzeitig stört.

Auch die SmartSnooze Funktion untermauert die Qualität des Lichtweckers von Philips. Wer noch nicht zur Morgenroutine übergehen möchte, der braucht das Wake-Up Light bloß zu berühren und ein Klingelton erinnert dich in neun Minuten erneut daran aufzustehen.

Besonders die 7 verschiedenen Wecktöne bieten dir die Möglichkeit nicht auf einen schrillen und gewöhnlichen Klingelton eines Weckers zurückgreifen zu müssen, wenn das Licht nicht ganz ausreicht, um dich zu wecken.

Vogelgesang, Waldtöne, Zen-Garden, Klaviermusik oder ein entspanntes Meeresrauschen helfen dir nach Wahl dabei sanft zu erwecken.

Auch optisch macht das Produkt einiges daher und dient so zusätzlich auch als schicke Schlafzimmer Deko.

Philips HF3520/01: Lichtwecker Test

Unsere Erfahrung

  • Einfache Bedienung
  • Breathe-Relax-Funktion
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten
  • Hohe Qualtität
  • USB-Ladeanschluss
  • 2 Weckzeiten können gestellt werden
  • Teuer
  • Keine App zur Steuerung

2. Platz im Lichtwecker Test: Der Philips HF3505/01

Der Philips HF3505/01 Lichtwecker schnappt sich als zweites Produkt aus dem Hause Philips einen Platz auf dem Treppchen.

Und wir durch seine gute Preis/Leistung zum Testsieger in der Kategorie Best Price.

Dieses Modell befindet sich preislich eher im mittleren Segment. Während dadurch aber auch nicht ganz so viele Funktionen, wie beim Lichtwecker Philips HF3520 vorhanden ist.

Dennoch ist dieses Einsteigerprodukt von Philips perfekt für Neulinge im Umgang mit einem Lichtwecker.

Wie auch die beiden Lichtwecker zuvor besitzt dieser Lichtwecker eine 30-Minuten-Sonnenaufgangssimulation, durch die ihr langsam und sanft geweckt werdet.

Die ersten kleinen Abstriche gibt es jedoch bei der Auswahl der Wecktöne. Hier habt ihr statt zuvor einer Vielzahl nur noch zwei Töne zur Auswahl – entweder ein entspanntes Vogelgezwitscher oder einfach der Lieblingsradiosender.

Helligkeitsstufen gibt es bei diesem Modell von Philips 4 an der Zahl.

Durch die bisher genannten Fakten wird bereits deutlich, wieso der Preis zwar etwas niedriger ist, du jedoch trotzdem einen guten Lichtwecker für dein Geld bekommst.

Ein besonderer Vorteil von diesem Produkt ist aber, dass du zwischen 10 individuellen Lichtintensitäten entscheiden kannst. Somit kannst du das Modell auch optimal als einfache Nachttischlampe benutzen.

Bei der Schlummerfunktion verstummt der Ton, beim Tippen auf die Oberseite des Weckers. Nach 9 Minuten wird der Ton dann, wie schon beim Lichtwecker Testsieger von Philips, nochmals sanft und leise wiederholt.

Insgesamt besitzt dieses Modell zwar nicht ganz so viele Funktionen wie teurere Lichtwecker, dennoch ist der Philips HF3505/01 an der Spitze im Lichtwecker Test. Und vor allem im mittleren Preissegment.

Philips HF3505/01: Lichtwecker Test

Unsere Erfahrung

  • Einfache Bedienung
  • Einzigartige Preis/Leistung
  • Schnelle Touch-Sensoren
  • Viele Funktionen
  • Gute Verarbeitung
  • Keine App-Bedienung
  • Wenig Wecktöne
  • Sonnenaufgangsdauer nicht einstellbar

3. Platz im Lichtwecker Test: Beurer WL 75

Auf dem dritten Platz landet der Beurer WL 75 Lichtwecker.

Die Firma Beurer, bereits bekannt durch die Produktion von hochwertigen Tageslichtlampen, platziert auch einen Lichtwecker unter den Top 5 in unserem Lichtwecker Test.

Preislich nimmt sich das Modell nicht viel mit unserem Lichtwecker Testsieger aus dem Hause Philips. Insgesamt gibt es nur wenige Kleinigkeiten, die den Beurer WL 75 scheitern lassen.

Ein Grund, weshalb das Modell von Beurer auch auf deinem Nachttisch eine Figur machen wird, ist, dass ihr sanft durch eine Sonnenlichtsimulation geweckt werdet.

Besonders das Design hebt sich zudem von vielen herkömmlichen Lichtweckern auf dem Markt ab.

Am Abend kann zudem auch mit verschiedenen Melodien und einer Sonnenuntergangs-Funktion das Einschlafen gefördert werden.

Die Bedienung erfolgt über eine Lichtwecker App aus dem Hause Beurer. Abzuraten ist aber davon die App mit einer Schlafzyklus App zu koppeln, da diese nur auf Bewegung kontrolliert und somit kein schlüssiges Fazit erlaubt. Eine genaue Aussage liefert hier nur ein Polysomnograph.

Die Snooze-Funktion kann zudem zwischen einer und 30 Minuten nach Belieben eingestellt werden.

Auch im Hinblick auf die Kombination mit Feng Shui im gesamten Schlafzimmer ist das Produkt dank seiner Melodienvielfalt bestens ausgestattet.

Kleines technisches Merkmal: Du kannst aufgrund des vorhandenen USB-Anschlusses auch dein Handy am Lichtwecker laden. Dies erspart dir einen separaten Anschluss an der Steckdose.

Beurer WL 75: Lichtwecker Test

Unsere Erfahrung

  • Bedienung über App
  • Viele Farben zur Auswahl
  • Eigene Musik über AUX-Kabel
  • USB-Ladeanschluss
  • 2 Weckzeiten
  • Kopplung an Schlafzyklus
  • Keine Einschlaffunktion
  • Teuer

4. Platz im Lichtwecker Test: Lumie Bodyclock Active 250

Der Lumie Bodyclock Active Lichtwecker landet in unserem großen Lichtwecker Test auf dem 4. Rang. Am Ende hat es aufgrund fehlender oder fagwürdiger Optionen nicht ganz für den Testsieg gereicht. Gemessen am Preis gibt es bei diesem Modell dann doch ein paar Dinge, die fehlen, um zu den Topprodukten zu zählen. Dennoch muss hierbei immer erwähnt werden, dass wir auch diesen Lichtwecker, der immerhin auf dem 4. Platz landet, jedem ans Herz legen können. Es kommt letztlich ganz auf die individuellen Bedürfnisse an, die ihr an einen Lichtwecker habt. Vielleicht ist daher dieses Modell euer persönlicher Lichtwecker Testsieger.

Integriert ist in diesem Lichtwecker von Lumie ein Radio mit digitaler Sendersuche. Dadurch könnt ihr euch nach Belieben nicht nur vom Licht, sondern auch von eurem Lieblings-Radiosender wecken lassen. Nun zum ersten Mangel. Der Hersteller wirbt in der Produktbeschreibung mit mehreren Wecktönen, die zusätzlich eingestellt werden können. Hierunter fallen unter anderem ein Piepton, ein Hahnenschrei, Vogelgezwitscher, Wellen und ein sogenanntes weißes Rauschen.

Wenn ich ehrlich bin, dann halte ich ich einen Piepton oder einen Hahnenschrei nicht unbedingt für ein sanftes Aufwecken geeignet.

Ein weiterer Vorteil ist hingegen wieder, dass sich bei diesem Modell die Sonnenaufgangs- oder Untergangszeit zwischen 15 und 90 Minuten variiert werden kann. Dies ist bei keinem der Top 3 Produkte der Fall. Selbst Winterdepressionen können mit solch einem Produkt bekämpft werden, dies ist nachweislich erwiesen.

Ein ganz wichtiger Hinweis ist, dass die Lumie Bodyclock als zertifiziertes Medizinprodukt gekennzeichnet ist. Dies bedeutet, dass die Wirkung eines solchen Lichtweckers tatsächlich erwiesen ist und keine leere Worthülse.

Zudem gewährt der Hersteller Lumie eine Garantie von rund 2 Jahren. An sich ist dieses Modell besonders für jene Menschen geeignet, die sich nicht auf den 30-minütigen Aufweckrhythmus festlegen möchten, sondern eher variieren. Beispielsweise, wenn ihr deutlich kürzer oder länger braucht, um morgens fit zu werden.

Lumie Bodyclock Active 250 - Lichtwecker Test

Unsere Erfahrung

  • selbst regulierende Displayhelligkeit
  • Austauschbare Birne
  • Hohe Qualität
  • weißes Rauschen
  • Einschlaf-Funktion
  • Teuer
  • Keine App-Steuerung
  • Nur 1 Weckzeit

5. Platz im Lichtwecker Test: Coulax LT001WY (Holz)

Ebenfalls unter die Top 5 Produkte fällt der Coulax Holz Wake Up Lichtwecker. Diesmal handelt es sich preislich um das günstigste Produkt der besten 5 Produkte in unserem Test. Dennoch gelingt es dem Modell deutlich teurere Lichtwecker im Test auszustechen – auch, weil dieser Lichtwecker von Coulax mit einem innovativen, zeitlosen und natürlichen Design alle anderen Produkte alt aussehen lässt.

Die Holzoptik macht bereits etwas daher. Dadurch wird dieser Lichtwecker in jedem Schlafzimmer zu einem echten Hingucker. Das Touchdisplay, welches in der Mitte des Weckers integriert wurde rundet das Aussehen schließlich ab.

Doch auch funktional hat dieser Lichtwecker einiges zu bieten. Hier wäre beispielsweise die Radio und Snooze Funktion zu erwähnen. Die Snooze-Funktion ermöglicht euch zusätzliche 5 Minuten Schlaf, ehe der gewünschte Alarmton oder auch der Lieblingssender im Radio dich erneut daran erinnern endlich aufzustehen.

Zuvor werdet ihr aber bereits durch ein langsam aber stetig heller werdendes Licht des Weckers sanft geweckt. Zu den wählbaren Tönen zählen hierbei Vögel, Wellen, Wald, Piepsen, Musik und das Radio. Das Piepen ist hierbei allerdings weniger empfehlenswert, wenn es darum geht sanft aufzuwachen.

Auch die mehrstufige Nachtleuchte macht mit 6 diversen Farbtönen auf sich aufmerksam. In Grün, Rot, Blau, Lila, Indigo oder Orange könnt ihr somit dafür sorgen, dass das Licht die gewünschte Farbe annimmt. Hinzu kommt die Möglichkeit zwischen 10 Helligkeitsstufen zu entscheiden wie intensiv dieses Licht dann sein soll.

Gemessen am Preis gelingt es dem Coulax Lichtwecker mit Sicherheit das beste Verhältnis zwischen Preis und Leistung zu erzielen. Dennoch muss das Produkt letztlich aufgrund des nicht ganz so schönes Lichtes und der fehlenden Einstellung die Aufwachzeit zu variieren ein paar Abzüge einstecken. Besonders, wenn dein Budget für den Lichtwecker nicht ganz so groß ist, würde ich dir dieses spezielle Produkt ans Herz legen!

Wir hoffen, dass wir dir nun einen Überblick geben konnten, welche Produkte zurzeit die Nase vorne haben auf dem Markt. Die Entscheidung dürfte dir nun ein wenig leichter fallen.

Coulax LT001WY - Lichtwecker Test

Unsere Erfahrung

  • Griff zum Halten
  • Schönes Design
  • Sehr günstig
  • Viele Wecktöne
  • Nur 1 Weckzeit
  • Keine variable Dauer
  • Keine App-Steuerung
  • Wenig Zusatzfunktionen

Wie funktioniert ein Lichtwecker?

Der Mensch benötigt ausreichend Schlaf, um voller Kraft in den nächsten Tag starten zu können. 6 Stunden sollten das absolute Minimum sein.

Der Schlafforscher Matthew Walker (Sleep Diplomat) empfiehlt jedoch mehr als 8 Stunden pro Tag. Bei einer zu kurzen Erholungsphase gelingt es dem Körper nicht sich vollständig zu regenerieren.

Manche Menschen haben trotz des vorhandenen Zeit Probleme den nötigen Schlaf zu finden. Grund sind oftmals Schlafstörungen. Um diese zu bekämpfen nutzen mittlerweile viele Personen einen Lichtwecker.

Der Lichtwecker verzichtet auf einen unangenehmen Klingelton, die ein Wecker in der Regel so an sich hat.

Er sorgt mit einer langsamen Erhellung des Raumes dafür, dass der Sonnenaufgang simuliert wird. Durch dieses Vorgehen könnt ihr, egal welche Jahreszeit herrscht, euren Schlafrhythmus perfektionieren.

Meist dauert die Aufwachphase mit einem Lichtwecker rund 30 Minuten, in denen der Lichtwecker den Raum kontinuierlich heller werden lässt. Im Lichtwecker Test haben wir auch festgestellt, dass manche Modelle die Zeit einstellen lassen.

Sonnenaufgang Lichtwecker Test

So sieht der simulierte Sonnenaufgang aus, welchen wir im Lichtwecker Test durchgeführt haben

Im Körper bewirkt dies, dass das sogenannte Melatonin, welches für den Schlaf verantwortlich ist abgebaut wird. Gleichzeitig wird Serotonin produziert und ausgeschüttet. Dieses Hormon sorgt im Gegensatz zum Melatonin für ein sanftes Aufwachen und steigert die Laune.

Mit einem Lichtwecker fängt der Körper früher mit der Serotonin Produktion an und sorgt somit für mehr Energie und Entspannung.

Unterschied von Lichtwecker, Sonnenaufgang Wecker, Wecker mit Licht oder Wake-Up Light

Ein Lichtwecker ist dasselbe wie ein Sonnenaufgang Wecker oder Wake-Up Light. Es handelt sich nur um anderen Begriffe.

  • Lichtwecker: Ist die offizielle Bezeichnung im deutschen Sprachraum
  • Sonnenaufgang Wecker: Wird im Volksmund häufig verwendet, es handelt sich aber um die gleichen Wecker
  • Wecker mit Licht: Wird ebenfalls im Volksmund verwendet
  • Wake-Up Light: Genau übersetzt bedeutet es "Aufwach-Licht". Allerdings ist es nur der englische Begriff für Lichtwecker

Somit ist es egal, welchen dieser 4 Begriffe du auf den Produkten findest, es handelt sich immer um ein und das selbe!

Welche Vorteile bringt ein Lichtwecker mit sich?

Einer der angenehmsten Vorteile für uns ist im Lichtwecker Test, dass auf einen Klingelton verzichtet wird.

In der Regel befinden wir uns in einem entspannten Modus, wenn wir durch einen gewöhnlichen Wecker aufgeweckt werden. Ein lauter schriller Klingelton sorgt dafür, dass wir unsanft aus dem Schlaf gerissen werden und somit auch schlechtgelaunt aufwachen und aufstehen.

Durch das sanfte Wecken über einen längeren Zeitraum mit einem Lichtwecker wird dies verhindert.

Durch das ausgeschüttete Serotonin werden Glückshormone ausgeschüttet und sorgen dafür, dass wir gut gelaunt in den Tag starten.

Morgenroutine Lichtwecker

Ein Lichtwecker gehört zu jeder guten Morgenroutine. Denn langfristig steigert er im Alltag deine Energie, Lebenslust und Schlafqualität

Ein weiterer Vorteil des Lichtwecker ist die Simulation des Sonnenaufgangs.

Da der Sonnenaufgang ein natürliches Vorgehen ist, ist der Körper daran gewöhnt. Unser Biorhythmus wird in der Regel durch das Hellerwerden beim Aufwachen animiert.

Durch das Wecken mit Licht könnt ihr jeden Tag die selbe Aufweckzeit einstellen, ganz unabhängig von der Jahreszeit.

Zu guter Letzt könnt ihr nicht nur das Aufwachen durch einen Lichtwecker fördern, sondern auch das Einschlafen.

Beim Lichtwecker Test fanden wir einige Modelle auf dem Markt, welche neben dem Wecken auch eine Einschlaffunktion besitzen.

In diesem Fall wird das Licht innerhalb von 30 Minuten immer weiter bis zur völligen Dunkelheit gedimmt. Es hat sich erwiesen, dass so eine deutlich höhere Schlafqualität erreicht werden kann.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • kein schriller Klingelton
  • sanftes Aufwachen durch Licht
  • Mensch ist an Aufwachen durch Licht gewöhnt
  • Einschlaffunktion erhöht Schlafqualität zusätzlich
  • Nach Wunsch kann oftmals ein zusätzlicher Aufweckton eingestellt werden (Meeresrauschen, Wind, etc.)
  • durch das ausgeschüttete Serotonin starten wir besser gelaunt in den Tag
  • das Schlafhormon Melatonin wird kontinuierlich abgebaut bevor wir aufwachen

Worauf du beim Lichtwecker kaufen achten solltest

Natürlich gelten diese Merkmale nicht nur in unserem Lichtwecker Test, sondern sie sollen dir auch helfen, dass du keinen Fehlkauf tätigst und eine große Freude an deinem neuen Lichtwecker hast!

Die wichtigste Funktion beim Lichtwecker ist die, dass ihr das Aufwachen so gut wie möglich steuern könnt und möglichst sanft und angenehm gestaltet.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Lichtweckers

  • Einstellbare Weckzeit (Uhrzeit)
  • Dauer vom Sonnenaufgang
  • Stärke vom Licht
  • Weckton zum Auswählen
  • Zweite Weckzeit (nicht zwingend notwendig)

Während die Uhrzeit von dir individuell einstellbar sein sollte, wäre es auch von Vorteil, wenn du die Dauer vom Sonnenaufgang manuell bestimmen kannst.

Beim Weckton ist wichtig, dass du einen Ton wählst, der nicht zu schrill ist, um ein sanftes und langsames Aufwachen zu ermöglichen.

App Lichtwecker Weckton

Im Menü kann man aus mehreren Wecktönen wählen

Dieser Ton kann beispielsweise bei einer zweiten Weckzeit eingestellt werden.

Als Draufgabe wäre zudem ein Steuerung via App oder eine zusätzliche Einschlaffunktion von Vorteil

Wichtig zu wissen ist zudem, dass ein Lichtwecker ein anderes Licht erzeugt, als eine Tageslichtlampe. Dies hat zur Folge, dass ein Lichtwecker nicht zu Therapiezwecken dient, da durch das Licht kein Vitamin D produziert wird.

Das wichtigste Detail ist dennoch ein warmes und angenehmes Licht bei der Sonnenaufgangsfunktion, um sanft wach zu werden.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal sind die Helligkeitsstufen. Hierbei geht es darum, dass die Helligkeit des Lichtes nach dem subjektiven Empfinden eingestellt werden kann, denn zum Teil reagierst du sensibler auf eine Lichtstufe als andere Personen.

Hier solltest du die Lichtintensität so auswählen, dass du die Helligkeit beim Aufwachen nicht als störend oder zu Krell empfindest. Mit einhergehen hierbei auf die Einstellungen der Aufweckzeiten.

Auch hier sollte das Produkt dir ermöglichen diverse Aufweckzeiten und Zeiträume für die Aufweckphase festzulegen.

Die Auswahl der Farbtöne ist ein weiteres Indiz für eine hohe Qualität. Jeder Mensch reagiert auf bestimmte Farben anders als ein anderer.

App Wecker Einstellungen Lichtwecker

In der App können alle Funktionen vom Wecker eingestellt werden: Weckzeit, welche Tage, Snooze Dauer, Weckton und vieles mehr

Viele Produkte besitzen daher die Option zwischen mehreren Farbtönen auszuwählen. So kann beispielsweise der Sonnenaufgang mit einer Morgenröte beginnen, der Schritt für Schritt in das gewohnte Tageslicht übergeht. So wird der Sonnenaufgang noch realistischer simuliert und macht es so unserem Körper noch leichter sanft und langsam zu erwachen.

Ein weiteres Detail bei einem guten Lichtwecker ist die entgegengesetzte Funktion – die Einschlaffunktion.

Unter einem Lichtwecker stellen sich wahrscheinlich die wenigsten ein Produkt vor, welches auch beim Einschlafen hilft. Genau hier setzen die namhaften Hersteller allerdings an, denn um einen regelmäßigen Schlafrhythmus zu erreichen ist es nicht nur wichtig immer zur selben Zeit aufzustehen, sondern auch einzuschlafen.

Aus diesem Grund gibt es viele Produkte auf dem Markt die neben der Sonnenaufgangsfunktion auch die Option des Sonnenuntergangs zum Einschlafen nutzen.

Hierbei wird das Licht mit der Zeit weniger, sodass du langsam ermüdest und bei vollständiger Dunkelheit einschläfst.

Denn die Melatonin Produktion (Schlafhormon) startet schon wenn du das Licht dimmst und du schläfst schneller ein. Im Gegensatz dazu, wirkt Blaulicht (Bildschirme von Smartphones, Fernseher, Laptops etc.) hemmend und verhindert die Produktion von Melatonin für 3 Stunden! (Studie von Harvard)

Welche Zusatzfunktionen sollte ein Lichtwecker haben?

Je mehr ein Lichtwecker kostet, desto mehr muss er natürlich auch können.

Was denn sonst!?

Denn die Preis/Leistung sollte doch immer stimmen. Hier haben wir ein paar der gängigsten Features aus dem Lichtwecker Test zusammengefasst.

Snooze-Funktion

Wir sind der größte Feind von Snooze (hier erklären wir warum). Dennoch schwören vielen Menschen auf sie und die Snooze-Funktion darf daher nicht fehlen.

Durch die Snooze-Funktion kannst du zudem, wenn du noch ein paar Minuten liegen bleiben möchtest, den Ton nochmals ein paar Minuten vertagen.

Oftmals wiederholt ein guter Lichtwecker den Aufweckton innerhalb eines Zeitraumes von 5 bis 10 Minuten nochmal, um dich an das Aufstehen zu erinnern.

Auswahl vom Weckton

Oftmals bieten die Hersteller nach dem Ende der Aufweckphase durch das Licht auch noch einen optionalen zusätzlichen Ton an – besonders für Personen die nicht ganz so leicht aufwachen.

Hierbei kann oftmals zwischen folgenden Tönen gewählt werden:

  • Wellenrauschen
  • Vogelgezwitscher
  • Sommerbrise

Verzichten solltet ihr auf Produkte, die nur piepende Töne ermöglichen. Durch diese wirst du zu schnell aus dem Schlaf gerissen, sodass das Schlafhormon Melatonin längst nicht ausreichend abgebaut ist.

Radio als Weckton

Neben der Snooze-Funktion und den Klingeltönen gibt es aber auch Menschen die gerne bei ihrem Lieblings-Radiosender aufwachen, oftmals pünktlich zu den Nachrichten, um gut informiert in den Tag zu starten.

Achte also darauf, dass ein integriertes Radio im Lichtwecker vorhanden ist.

Gerade bei einem teuren Lichtwecker sollte diese Funktion unbedingt vorhanden sein.

Funktion als Leselampe

Einen guten Tipp möchten wir dir zum Ende noch mit auf den Weg geben.

Oftmals lässt sich der Lichtwecker auch als normale Leselampe nutzen.

Lichtwecker App Funktion

Manche Lichtwecker bieten eine Steuerung über eine App-Funktion. Somit lässt sich das Leselicht einfach Ein- und Ausschalten

Dies ist für uns eine der wichtigsten Funktionen, denn ansonsten müsstest du beim Lesen im Bett eine separate Nachttischlampe neben dem Lichtwecker aufstellen. Dies sollte natürlich alleine aus Platzgründen bereits vermieden werden.

So habt ihr weiterhin ausreichen Platz für das Lieblingsbuch auf dem Nachttisch.

Welche Hersteller produzieren die besten Lichtwecker?

Nun möchten wir euch die besten und bekanntesten Hersteller näherbringen.

Mit einem Produkt dieser Unternehmen bist du auf der sicheren Seite und vermeidest einen Fehlkauf.

Dennoch solltest du natürlich die verschiedenen Modelle der Hersteller vergleichen, um den Lichtwecker zu finden, der individuelle am besten zu dir passt.

Philips

Lichtwecker Hersteller PhilippDie Lichtwecker aus dem Hause Philips dominieren seit mehreren Jahren den Markt.

Der Grund ist, dass der Hersteller als erstes den Trend hin zum Lichtwecker bemerkt hat und daher noch immer einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz hat.

Zudem überzeugen die Produkte auch in anderen Tests immer wieder durch neue innovative Funktionen.

Es ist also kein Zufall, dass die Produkte von Philips immer wieder ganz vorne landen.

Besonders erwähnenswert: Breathe-Relax-Funktion.

Diese Funktion ist bis heute eine Besonderheit von Philips, die kein anderer Konkurrent vorbringen kann.

Hierbei sorgen Licht- und Musikrhythmen dafür, dass du durch gleichmäßige Atemübungen schneller zur Ruhe findest.

Fast alle Geräte von Philips sind zudem auch als Leselampe nutzbar.

Und der Philips HF3520/01 darf sich als Testsieger nennen.

Beurer

Lichtwecker Hersteller BeurerWie schon in unserem Test der Tageslichtlampen landet auch bei den Lichtweckern ein Produkt von Beurer unter den besten Lichtweckern.

Besonders die Technik bei den Modellen von Beurer spricht hierbei für eine hohe Qualität. Generell ist das Unternehmen, oder anders gesagt die Marke, noch recht unbekannt – trotz der hohen Qualität.

Gerade das integrierte Radio bei den Lichtweckern von Beurer sowie die Bluetooth Funktion ermöglichen euch bei eurem individuellen Lieblingssong aufzuwachen.

Lumie

Auch ein Modell von Lumie ist bei unserem Lichtwecker Test unter den Top 5 gelandet.

Gleich eine ganze Reihe verschiedener Lichtwecker hat das Unternehmen auf den Markt gebracht.

Hierbei unterscheiden sich die Modelle sowohl preislich als auch qualitativ. Auf diesem Weg gelingt Lumie der Markteintritt in jede Käuferschicht.

Zusätzlich zum Erwecken durch Licht kannst du bei den Lumie-Modellen einen Weckton einstellen, der nach Wunsch durch die Snooze-Funktion einige Minuten später nochmals wiederholt wird.

Coulax

Der Hersteller Coulax ist der noch unbekannteste im Lichtwecker Test.

Dennoch gelang ihnen eine echte Überraschung. Die Modelle aus dem Hause Coulax überzeugen vor allem durch das innovative Design. Durch den gleichzeitig geringen Preis empfehlen sich die Coulax-Lichtwecker optimal zum Einstieg.

Gerade, wenn ihr noch keinerlei Erfahrungen mit diesen Produkten hattet, machst du mit einem Modell von Coulax nichts falsch. Für einen geringen Preis bekommst du hier bereits ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt.

Solomore

Besonders stark auf Amazon vertreten ist auch der Hersteller Solomore.

Allerdings hat es kein Produkt in unserem Lichtwecker Test unter die besten 5 Testmodelle geschafft.

Der Grund ist mitunter das Preis-Leistungs-Verhältnis, welches letztlich nicht gut genug war, um der Konkurrenz die Stirn zu bieten.

Wie viel darf ein guter Lichtwecker kosten?

Die Preisspanne auf dem Markt der Lichtwecker ist mitunter ziemlich groß. Dennoch möchten wir dir einen Überblick ermöglichen, mit welcher Qualität du bei welchen Preisen rechnen kannst.

Lichtwecker Preise Testkauf

Diese Preise haben wir für die Lichtwecker bezahlt, als wir den Testkauf gemacht haben

Insgesamt gibt es drei verschiedene Preissegmente auf dem Markt.

Unter 50 €: Schnäppchen

Das untere Preissegment mit unter 50 € macht den Anfang.

Hierunter fällt noch der Coulax vom Lichtwecker Test. Mit unter 50 € gehören diese Lichtwecker generell zu den eher minderwertigen.

Dennoch kannst du hier bereits echte Schnäppchen erbeuten, wenn du dich vorher etwas genauer mit der Materie auseinandersetzt.

Gerade Anbieter die auf den Markt möchten bieten häufig No-Name-Produkte an, die trotz des geringen Preises eine hohe Qualität besitzen.

50 - 120 €: Können bereits einige Zusatzfunktionen

Im mittleren Preissegment bewegen sich alle Lichtwecker zwischen 50 und 120 Euro.

Hier sind die Qualitätsunterschiede am größten, da auch die Preisspanne relativ groß ist. Bei einem Lichtwecker mit diesen Preisen darfst du aber auch schon ein paar Zusatzfeatures erwarten.

Verschiedene Helligkeitsstufen oder eine einstellbare Weckzeit gehören beispielsweise dazu.

Über 120 €: Hier erwarten dich viele Zusatzfunktionen

Als teuer könnten alle Lichtwecker oberhalb der 120-Euro-Grenze bezeichnet werden.

Bei diesen Produkten kannst du für dein Geld einiges an Features, Qualität und Design erwarten.

Gerade beim Design überbieten sich die Anbieter hochwertiger Produkte derzeit im Wechselschritt, sodass die Modelle auch als schicke Schlafzimmer Deko herhalten.

Auch Features wie verschiedene Wecktöne, ein integriertes Radio oder die Bluetooth-Funktion sind derweil keine Seltenheit mehr.

Für welche Personen ist ein Lichtwecker besonders geeignet?

Generell empfehlen wir ein Lichtwecker für Jedermann.

Grund ist, dass durch einen Lichtwecker der Aufwachzyklus perfektioniert und optimiert wird.

Dennoch gibt es bestimmte Personengruppen, die aufgrund eines unregelmäßigen Schlafrhythmus besonders anfällig für Schlafstörungen sind.

Gerade, wenn Arbeitszeiten oder der Tagesablauf nicht nach einem geregelten Plan stattfinden, variieren die Zeiten, in denen wir schlafen, häufig stark.

Hier erhältst du einen kleinen Überblick, für welche Personen ein Lichtwecker besonders geeignet ist:

  • Frühaufsteher: Da in den verschiedenen Jahreszeiten die Sonne zu unterschiedlichen Zeiten aufgeht
  • Schichtarbeiter: Da hier kein geregelter Tagesablauf vorhanden ist
  • Genießer: Die jeden Morgen das Zwitschern der Vögel genießen
  • Athleten: Für einen schnelleren Einstieg in den Alltag (Sport)

Die Zusammenfassung vom Lichtwecker Test

Zum Ende möchten wir nochmal einen zusammenfassenden Blick auf unseren Lichtwecker Test werfen.

Deutlich wurde im Verlauf unserer Recherche vor allem, dass neben einem guten Boxspringbett auch andere Faktoren den Ausschlag für den optimalen Schlafkomfort geben können.

Hierzu zählt auch der Lichtwecker, durch den ihr den Schlafrhythmus perfektioniert.

Ähnlich wie in unserem Tageslichtlampen Test wurde deutlich, dass auch bei den Lichtweckern die Hersteller Philips und Beurer die Nase vorne haben.

Die Hersteller wirken vertraut mit der Materie und bemühen sich die Kundenwünsche bestmöglich zu integrieren und die Modelle zu einem fairen Preis auf dem Markt anzubieten.

Generell kannst du aber mit keinem der 5 Topprodukte im Test etwas falsch machen.

esonders der Lichtwecker auf Rang 5 von Coulax bietet aufgrund des geringen Preises und der dennoch hohen Qualität den perfekten Einstieg.

Hier kommst du zurück zu unserem Vergleich und zum Testsieger.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *