Skip to main content

Tageslichtlampe Test 2019: Ratgeber, Erfahrung und Testsieger

Die Tageslichtlampe ist auf dem Vormarsch.

In unserem Tageslichtlampe Test 2019 suchen wir einen Testsieger aus den besten Tageslichtlampen.

In den letzten Jahren hat sich immer öfter herausgestellt, dass die Tageslichtlampe auch in medizinischen Bereichen zur Bekämpfung von Depressionen (Durch Vitamin D) erfolgreich eingesetzt werden kann.

Daher ist dies eines der Hauptkriterien im Tageslichtlampen Test.

Auf was wir noch achten und wie du Nieten von Testsiegern unterscheiden kannst, liest du in diesem Test!

Die besten Tageslichtlampen im Detail

In unserem Tageslichtlampen Test haben wir eine Vielzahl von Produkten genauer unter die Lupe genommen. Die Top 6 unserer Testreihe möchten wir dir an dieser Stelle etwas näher vorstellen. So begehst du garantiert keinen Fehlkauf und kannst gleich mit deiner Lichttherapie beginnen. Besonders auffällig: Die ersten beiden Plätze werden von Produkten des Herstellers Beurer belegt!

1. Platz: Beurer TL 80 (Testsieger)

Tageslichtlampe Test: Beurer TL 80

Gesamtnote 90%
Bedienung 90%
Licht 100%
Funktion 80%
Preis/Leistung 90%

Die Tageslichtlampe TL 80 von der Firma Beurer geht in unserem Test als beste Tageslichtlampe, und somit als Testsieger, hervor.

Die Tageslichtlampe TL 80 besitzt eine Lichtstärke von 10.000 Lux, wenn ihr sie 20 Zentimeter von euch entfernt aufstellt - völlig ausreichend für eine gute Lichttherapie.

Ein weiterer Vorteil der Beurer TL 80 ist die große Beleuchtungsfläche. Insgesamt misst das Lichtdisplay 39 x 32 cm.

Dennoch wirst du bei diesem Modell nicht geblendet, sodass du jederzeit deiner Lieblingsbeschäftigung während der Lichttherapie nachgehen kannst.

Ein weiteres wichtiges Merkmal bei diesen Tageslichtlampen ist die Neigung.

Diese kann bei der TL 80 von Beurer stufenlos eingestellt werden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn ihr euch nicht auf der gleichen Höhe mit der Lampe befindet. So könnt ihr das Display der Tageslichtlampe immer an eurer Sitz- oder Liegeposition ausrichten.

Für die Gesundheit gibt es aber auch noch zwei weitere enorm wichtige Merkmale, die in keinem Fall unberücksichtigt bleiben dürfen.

Die Rede ist hierbei von einer gleichmäßigen Ausleuchtung sowie einer flackerfreien Zündung.

Bei der gleichmäßigen Ausleuchtung geht es darum, dass ihr nicht an einer Stelle von der Lampe geblendet werdet, sondern eure gesamte Umgebung gleichmäßig ausgeleuchtet wird - wie vom Tageslicht eben auch.

Ein Flackern darf bei einer guten Lampe, wie der TL 80, auf keinen Fall auftreten - tut es auch nicht. Wäre dies der Fall, so könnte sich dies besonders bei betroffenen Personen der Epilepsie negativ auswirken.

Zu guter Letzt punktet das Modell von Beurer durch die kinderleichte Bedienung über nur einen einzigen Knopf.

Betrieben wird das Produkt mit einem Netzkabel, welches bei der Lieferung enthalten ist.

Doch all diese Faktoren wären nebensächlich, wenn das erzeugte Licht bei einer Tageslichtlampe künstlich wirkt. Dies ist bei der TL 80 nicht der Fall.

Mit ihrem sanften, warmen und real wirkendem Licht, erhält man tatsächlich das Gefühl, dass Tageslicht den Raum erhellt.

2. Platz: Beurer TL 30

Tageslichtlampe Test: Beurer TL 30

Gesamtnote 87,5%
Bedienung 90%
Licht 80%
Funktion 80%
Preis/Leistung 100%

Rang 2 in unserem Tageslichtlampen Test belegt erneut ein Produkt des Herstellers Beurer. Diesmal konnte vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zur Konkurrenz überzeugen.

Die TL 30 ist deutlich günstiger als der Testsieger Beurer TL 80. Dennoch hat es am Ende aufgrund einiger Funktionen nicht für den ersten Platz gereicht.

Gemessen am Preis bekommt ihr bei der TL 30 aber am meisten für kleines Geld.

Besonders vorteilhaft ist bei diesem Modell, dass eine kompakte Aufbewahrungstasche zum Lieferumfang dazuzählt.

Mit dieser Tasche könnt ihr die Lampe auch sicher und schnell mit zur Arbeit oder Freunden nehmen, um die Lichttherapie nicht zwingend zu Hause durchführen zu müssen.

Die Lichtstärke ist gleich der der TL 80 - 10.000 Lux.

Das Produkt wirkt optisch ähnlich einem Tablet. Hier könnte Beurer noch etwas nachbessern, um dem Produkt ein schöneres und vor allem entspannenderes Design zu verpassen.

Die Fläche ist zudem deutlich kleiner als die des Testsiegers. Mit 20x12 cm könnt ihr das Produkt aber dennoch gut in eurer Nähe platzieren und euch vom Licht "bestrahlen" lassen - was in diesem Falle ausnahmsweise mal nicht ungesund gemeint ist.

Die Ein-Knopf-Bedienung behält der Hersteller aber auch bei diesem Produkt bei. So ist es für jeden kinderleicht das Produkt zu bedienen.

Der variable Standfuß rundet das Produkt schließlich ab. Hinzukommt eine Lichtquelle die enorm real wirkt und für ein gesteigertes Wohlempfinden sorgt.

Betrieben wird auch dieses Modell mit einem Netzteil.

Eines steht im Endresultat fest. Die Tageslichtlampe Beurer TL 30 belegt einen verdienten 2. Platz und scheitert nur aufgrund des Designs und des deutlich kleineres Displays am Testsieg.

Insgesamt sind die Produkte von Beurer derzeit aber kaum zu schlagen.

3. Platz: Tageslichtlampe TaoTronics

Tageslichtlampe Test: TaoTronics

Gesamtnote 87,5%
Bedienung 90%
Licht 70%
Funktion 90%
Preis/Leistung 100%

Auf Rang 3 unseres Tageslichtlampen Tests landet das Produkt von TaoTronics.

Wie auch bei den beiden erstplatzierten Modellen aus dem Hause Beurer verfügt diese Lampe über eine Lichtstärke von 10.000 Lux.

Besonders überzeugend war an diesem Modell in unserem Test, dass die Farbtemperatur der des natürlichen Sonnenlichtes am nahesten kam. Durch diese reale Wirkung kannst du diese Lampe für verschiedene Zwecke nutzen, ganz egal, ob zur Bekämpfung von Depressionen, eines Jetlag oder von Problemen der Schichtarbeit.

Einen weiteren großen Vorteil besitzt dieses Produkt im Gegensatz zum Testsieger-Duo von Beurer. Die TaoTronics Lampe kannst du auf insgesamt 3 Helligkeitsstufen nach Belieben einstellen.

So könnt ihr die Lichtstärke entsprechend der Entfernung, wo ihr die Tageslichtlampe aufgestellt habt, dimmen oder verstärken, um den perfekten Wohlfühleffekt zu erzielen.

Die Anwendung kann durch einen integrierten Timer zwischen 10 bis 60 Minuten eingestellt werden.

Dies geschieht zudem bequem über ein Touchdisplay.

Auch die Langlebigkeit der LED Leuchtstoffröhren spricht für dieses Modell, da diese Lampen im Schnitt 8 Mal länger halten als dies bei herkömmlichen Leuchtstofflampen der Fall ist.

Die Abmessungen sind mit 27 x 16 cm etwas kleiner als die des Testsiegers - ein erster Minuspunkt für die Lampe von TaoTronics.

Vor allem, da durch den großzügigen Touch-Bedienbereich unterhalb des Displays wertvoller Platz verloren geht, den der Hersteller für ein noch größeres Lichtdisplay hätte nutzen können.

Zu guter Letzt aber noch einmal ein positives Merkmal. Der einklappbare Halter an der Rückseite ermöglicht einen einfachen und sicheren Transport, um das Modell dort aufzustellen, wo du es möchtest.

Die Möglichkeit zwischen 6 verschiedenen Zeitoptionen auszuwählen ergibt letztlich den größten Mehrwert diesen Produktes im Vergleich zur Konkurrenz.

4. Platz: Philips HF3419/01

Tageslichtlampe Test: Philips HF3419/01

Gesamtnote 82,5%
Bedienung 80%
Licht 90%
Funktion 80%
Preis/Leistung 80%

Die Philips HF3419/01 Tageslichtlampe rangiert am Ende auf Rang 4 und verpasst das Treppchen nur knapp. Und hat auch in einem anderen Tageslichtlampen Test von sich überzeugt.

Warum es nicht gereicht hat, um unter die besten Tageslichtlampen zu kommen?

Bereits das erste Merkmal in der Produktbeschreibung sorgt für die ersten Abzüge. Während die ersten 3 Modelle allesamt eine Lichtstärke von 10.000 Lux versprechen lautet die Beschreibung bei der Philips Tageslichtlampe, dass  bis zu 10.000 Lux möglich sind.

Dies machte und stutzig. Beim Test kam dann heraus, dass der Helligkeitswert doch ein gutes Stück unter den kolportierten 10.000 Lux liegt.

Zumindest die Lichtintensität lässt sich bei diesem Modell einstellen.

So könnt ihr selbst entscheiden, wie viel Licht ihr gerade benötigt oder am frühen Morgen aushaltet, um aus den Federn zu kommen und frisch in den Tag zu starten.

Der verstellbare Neigungswinkel kann bei der Tageslichtlampe von Philips ebenfalls als großer Vorteil genannt werden.

Zudem ist eine Wandhalterung integriert, die es euch ermöglicht dieses Produkt auch an einer beliebigen Stelle aufzuhängen - dies war bei fast keinem anderen Produkt in unserem Test der Fall!

Einen weiteren Vorteil besitzt die Philips Lampe bei der Größe des Displays. Mit 37x29 cm macht dieses Modell dem Testsieger ernsthafte Konkurrenz.

Besonders das Design sorgte letztlich dafür, dass ein verdienter 4. Platz zu Buche steht, denn mit den Rundungen am Gehäuse und durch die sorgfältige Verarbeitung wirkt das Produkt durchaus ansehnlich und dient als Dekoobjekt und Eyecatcher in jedem Raum des Hauses.

Die Kabellänge mit über 2 Metern sollte zudem in jedem Haushalt einen problemlosen Anschluss gewährleisten. Am Ende waren die Abzüge bei der Lichtstärke aber zu groß, um einen der ersten 3 Plätze in Angriff zu nehmen.

Ein großer Nachteil in der Bewertung war am Ende aber auch der Preis. In unserem gesamten Test entpuppte sich die Philips Tageslichtlampe mit Abstand als teuerstes Produkt überhaupt.

5. Platz: Beurer TL40

Tageslichtlampe Test: Beurer TL 40

Gesamtnote 80%
Bedienung 80%
Licht 80%
Funktion 70%
Preis/Leistung 90%

Wie soll es anders sein. Eine weitere Tageslichtlampe aus dem Hause Beurer musste natürlich gegen Ende der Top 6 noch einmal auftauchen. Mit der Tageslichtlampe TL 40 gelingt es Beurer somit gleich drei Produkte in den Top 6 unseres Tests zu platzieren.

Ein Grund, warum es nicht für eine noch bessere Platzierung gereicht hat war unter anderem die Größe vom Display. Diese beträgt lediglich 20x12 cm.

Zwar ist dies ein ordentlicher Wert, jedoch gibt es mittlerweile deutlich größere Produkte auf dem Markt, die für ein noch effizienteres Lichtempfinden sorgen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang aber auch, dass der Preis diesem Produkt einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, denn die TL 30 ist deutlich günstiger und besitzt nahezu die identischen Funktionen.

Die TL 40 hingegen ist für unseren Geschmack etwas zu teuer, als das es das bessere Design rechtfertigen würde.

Positiv ist hingegen das tolle und moderne Design dieser Lampe. Mit seinen Rundungen und dem zeitlosen Aussehen kann das Produkt in nahezu jedem Raum untergebracht werden.

Die Bedienung über nur einen Knopf ist natürlich auch bei diesem Beurer-Produkt selbstverständlich.

Ebenfalls von Vorteil sind der ausklappbare Standfuß und die Möglichkeit der Wandaufhängung. So könnt ihr die Lampe feste an einer Stelle montieren ohne wertvollen Platz auf dem Schreibtisch zu verschwenden.

Anders als beim Testsieger ist bei dieser Tageslichtlampe nur eine Leuchtstoffröhre verbaut. Die Entfernung sollte rund 15 cm zum Körper betragen, während ihr die Lichttherapie durchführt.

Die gleichmäßige Ausleuchtung und das flimmerfreie Leuchten des Produktes zeigen einmal mehr, dass Beurer mit seinen Produkten den Tageslichtlampen momentan zurecht beherrscht.

6. Platz: Visolight D280

Tageslichtlampe Test: Visolight D280

Gesamtnote 70%
Bedienung 90%
Licht 50%
Funktion 50%
Preis/Leistung 90%

Immerhin auf Rang 6 hat es am Ende nochmal ein völlig anderes Produkt geschafft. Die Rede ist von der Tageslichtlampe Visolight D280.

Der größte Nachteil von dieser Lampe ist am Ende der Preis. Leider ist dieser viel zu hoch im Gegensatz zur Konkurrenz.

Die Funktionen genügend und vor allem die Qualität vom künstlich produzierten Tageslicht reichen nicht, um den Top 5 in unserem Tageslichtlampen Test die Stirn zu bieten.

Warum es dennoch für den 6. Platz in unserer Wertung gereicht hat erklären wir dir jetzt.

Die Visolight D280 Tageslichtlampe hat einen großen Vorteil. Sie ist für die Befestigung an der Decke bestimmt - wie ansonsten kein anderes Produkt in den Top 6.

Lampen für die Decke gibt es natürlich viele, jedoch machen hier die Lichtstärke sowie die Ähnlichkeit zum echten Tageslicht einen Unterschied aus.

Das Gehäuse dieser Lampe besteht aus einem robusten Aluminium-Druckguß.

Zudem wird dieses Modell Made in Germany hergestellt und ist vom TÜV geprüft. Gerade diese Zertifizierungen nehmen in der heutigen Zeit einen immer größeren Einfluss auf unsere Kaufentscheidungen.

Zurecht, denn die Sicherheit und vor allem die Gesundheit nehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Und genau diese Aspekte werden mit diesen Zertifizierungen abgedeckt.

Ein weiterer Nachteil ist jedoch die Lichtstärke, die weit unter den 10.000 Lux der vorrangegangenen Produkte liegt.

Die Größe der Lampe macht einen Teil dieser Abzüge aber wieder wett. Mit 28 cm Durchmesser bietet dieses Produkt eine ausreichende Fläche, um den Menschen mit genügend "Tageslicht" zu versorgen.

Von Vorteil ist hingegen der Flammschutz, mit dem jedes Plastikteil, das bei diesem Produkt integriert ist, versehen wurde.

Am Ende muss jedoch nochmal festgehalten werden, dass die Visolight D280 Tageslichtlampe den trotz der Deckenhalterung den Nachteil besitzt, dass sie dadurch auch nicht mehr flexibel in der Handhabung ist.

Du kannst also die Lampe nicht, wie die Top 5, beliebig von Raum zu Raum mitnehmen, sondern hängst sie einmal an einem festen Platz auf.

Dennoch ist es statt einer gewöhnlichen Deckenleuchte eine gelungene Alternative, um mehr künstliches Tageslicht zu produzieren.

Produziert die Tageslichtlampe Vitamin D?

Eine Tageslichtlampe kann gleich mehrere Funktionen erfüllen. Doch zunächst möchten wir dir erklären wieso dieses Produkt momentan auf dem Vormarsch ist. Im Winter neigen viele Menschen aufgrund des Lichtmangels zu Depressionen.

Der Grund hierfür sind zwei Hormone, die sich nicht mehr im Gleichgewicht befinden - Melatonin und Serotonin. Dadurch fehlt uns das nötige Vitamin D. Die Lösung hierfür ist eine Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe.

Die Lampe bringt diese Hormone schließlich wieder in eine Balance, indem sie dafür sorgt, dass der Körper wieder mehr Serotonin (zum wach werden) ausschüttet und weniger Melatonin (zum Einschlafen) produziert.

Wie genau funktioniert die Tageslichtlampe?

Eine Tageslichtlampe kann prinzipiell an einem Ort deiner Wahl hingestellt werden.

Entweder wird sie per Netzstecker an den Strom gehangen oder du kannst sie mit Batterien betreiben. Sinnvoll ist es, sich einen Ort auszusuchen, an dem du relativ viel Zeit verbringst.

Beispielhaft kämen hierzu der Frühstückstisch (Küche), das Wohnzimmer oder das Arbeitszimmer in Frage.

In das Schlafzimmer solltest du dir keine Tageslichtlampe stellen, da du hier schlafen sollst! Ansonsten kann es passieren, dass dein Gehirn das Bett mit "wach sein" verbindet und nicht mit schlafen.

Nun wird die Tageslichtlampe nebenbei angeschaltet. Wie der Name es schon sagt wirkt eine solche Lampe, als wäre es tatsächlich richtiges Tageslicht, dass der Körper wahrnimmt.

Auch bei hohen Lux-Zahlen, durch die die Helligkeit einer solchen Lampe angegeben wird, besteht keine Gefahr, dass du geblendet wirst.

Je nachdem von welchem Hersteller du die Tageslichtlampe auswählst kannst du zwischen der Lichtfarbe und der Lichtintensität entscheiden.

Zudem empfehlen wir dir die Lichttherapie am frühen Morgen, wenn es meist noch dunkel ist, durchzuführen, um den Lichtmangel zu kompensieren. Eine halbe Stunde ist hierbei durchaus ratsam.

Welche Vorteile hat eine Tageslichtlampe?

Eine Tageslichtlampe bringt nicht nur Vorteile bei medizinischen Behandlungen, sondern dient auch zu anderen Zwecken.

In dieser Auflistung möchten wir euch bereits eine Vielzahl der Vorteile einer Tageslichtlampe aufführen:

  • Eine Tageslichtlampe hilft gegen Winterdepressionen und wird als Lichttherapie eingesetzt
  • Auch als Wecker kann die Tageslichtlampe verwendet werden und man kann besser schlafen
  • Die Tageslichtlampe sorgt für bessere Stimmung und höheres Wohlempfinden in den kalten Wintermonaten
  • Mittlerweile dient ein solches Produkt auch als Deko am jeweiligen Aufstellort
  • Wir arbeiten aufgrund der regelmäßigen Lichtzufuhr deutlich produktiver als bei einem Lichtmangel
  • Auch im Feng Shui kommen Tageslichtlampen zum Einsatz, um positive Energie in der Wohnung zu erzeugen

Auf was sollte man beim Kauf einer Tageslichtlampe achten?

Bei einer guten Tageslichtlampe kommt es gleich auf mehrere Komponenten an, die du vor dem Kauf beachten solltest. Oftmals kannst du bares Geld sparen, wenn du dich vorher richtig informierst.

An dieser Stelle möchten wir dir verraten, welche Details ausschlaggebend sind und woran du eine gute Tageslichtlampe erkennst!

Checkliste vor dem Kauf

  • Lichtstärke: 10.000 Lux oder mehr
  • Das Licht darf nicht flackern
  • Das Lichtdisplay muss gleichmäßig leuchten
  • Alle Zertifikate sind vorteilhaft

Die Lichtstärke ist das erste entscheidende Merkmal

Denn was bringt euch eine Tageslichtlampe, wenn sie nicht genügend Licht an euch abgibt? Gerade im Winter ist genau diese Angabe wichtig, da die kurzen Tage uns Menschen den nötigen Lichtbedarf ohnehin schon nehmen und das Vitamin D im Körper langsam aber stetig abnimmt.

Wichtig ist bei der Lichtstärke die Zahl in Lux [Lux ist eine Einheit, in der die Lichtstärke gemessen wird].

Bei unserem Test wurde zudem deutlich, dass eine gute Tageslichtlampe um die 10.000 Lux Lichtstärke besitzen sollte.

Dies kannst du dir als Richtwert behalten. Wenn du aber eine deutlich höhere Lichtstärke benötigst, dann musst du auch deutlich mehr Geld auf den Tisch legen, um ein solches Produkt zu erlangen.

Als zweites Merkmal gilt es auf die Dauer zu achten

Mit Dauer meinen wir, dass du nachlesen solltest, wie lange die Lampe in der Regel täglich zur Anwendung kommt. Hierbei ist zu beachten, dass die Entfernung zum Körper mit abnehmender Dauer ebenfalls gesenkt werden kann.

Solltest du also eine halbe Stunde am frühen Morgen die Tageslichtlampe nutzen, so kannst du die Lampe getrost wenige Zentimeter entfernt aufstellen.

Bei einer ganzen Stunde ist es schon sinnvoller die Entfernung auf ungefähr 20 Zentimeter oder mehr auszuweiten.

Ein guter Richtwert sind jedoch 30 Minuten täglich - vorzugsweise am frühen Morgen.

Bei einigen Lampen könnt ihr selbst einstellen, wie lange die Lichttherapie dauern soll.

Das Licht darf nicht flackern oder ungleichmäßig sein

Trotz dieser Richtwerte muss noch lange nicht die richtige Tageslichtlampe für deine Bedürfnisse gefunden sein.

Wichtig ist vor allem, dass du herausfindest, ob das Licht flackert und ob das Display für eine gleichmäßige Ausleuchtung sorgt.

Ist dies nicht der Fall, so wird die Wirkung beträchtlich beeinflusst - negativ, versteht sich.

Zertifikate geben weitere Informationen über das Licht

Zertifizierungen oder spezielle Bezeichnungen können ebenfalls Aufschluss über die Qualität der Lampe geben.

Hierbei solltest du auf folgende Begrifflichkeiten ganz besonders achten:

  • Biolicht
  • Medizinprodukt
  • dynamisches Licht
  • Vollspektrum

Bei Produkten, bei denen diese Bezeichnungen auftauchen, kannst du in der Regel sicher sein, dass du ein gutes Produkt für dein Geld erhältst.

Welche Arten von Tageslichtlampen gibt es?

Bei den Tageslichtlampen wird zwischen zwei verschiedenen Produktgruppen unterschieden.

Einmal gibt es die Tageslichtlampe für auf den Schreibtisch, die einer normalen Leselampe ähneln.

Die zweite Gruppe sind jene Lampen, die als Deckenleuchte angepriesen werden.

Diese Produkte ähneln wiederum stark einer normalen Deckenlampe. Wir möchten dir nun erklären, welche Produkte welche Vorteile und Funktionen besitzen.

Tageslichtlampe Tisch

Tageslichtlampe auf einem Tisch

Tageslichtlampe Decke

Tageslichtlampe auf der Decke

Die Tageslichtlampe für die Decke

Besonders in dunklen und niedrigen Räumen besteht oftmals das Problem, dass zu wenig Tageslicht in die Wohnung gelangt. Dies hat oftmals haarsträubende Konsequenzen zur Folge.

Winterdepressionen, ein chronischer Vitamin D-Mangel oder ein mangelndes Wohlempfinden führen dazu, dass du dich als Person in den eigenen vier Wänden nicht mehr wohl fühlst.

In diesen Fällen hilft auch eine Tageslichtlampe für den Schreibtisch oftmals nicht mehr weiter, da diese nur seitlich abstrahlt.

Um nun den gewünschten Effekt der erhöhten Helligkeit zu erzielen gibt es die Möglichkeit des Tageslichtlampe für die Decke.

Diese Lampen strahlen gleichmäßig und ohne zu flackern ausreichend Licht nach unten ab und sorgen mit dem enorm realitätsnahen Sonnenlicht für ein deutlich besseres Gefühl, als mit einer gewöhnlichen Deckenleuchte.

Letztlich eignet sich die Tageslichtlampe für die Decke in folgenden Fällen:

  • niedrige Decken
  • keine Fenster im Raum
  • dunkle Böden

Die Tageslichtlampe für den Schreibtisch

Nicht ganz so extrem ist die Situation, wenn du vorerst "nur" eine Tageslichtlampe für den Schreibtisch im Büro verwendest.

Bei einer Tageslichtlampe für den Schreibtisch steht oftmals ein medizinischer Aspekt im Vordergrund.

Wer an Winterdepressionen oder einem Mangel an Sonnenlicht leidet, der kann mit einer Tageslichtlampe für den Schreibtisch für die nötige Abhilfe sorgen.

Sinnvoll ist es, wenn du die Lampe beim Frühstückstisch oder im Büro auf der Arbeit platzierst, denn genau an diesen Orten hältst du dich meistens im Winter auf, wenn es am frühen Morgen noch trist und dunkel ist.

Der große Vorteil ist, dass diese Lampen flexibel sind und immer an jenen Ort mitgenommen werden können, an dem du dich gerade befindest.

Im Sommer kann die Lampe dann auch wieder problemlos im Schrank verstaut werden.

Wir empfehlen die eine Tageslichtlampe für den Schreibtisch in folgenden Fällen:

  • Winterdepressionen bekämpfen
  • Wohlempfinden steigern
  • Mangel an Sonnenlicht im Winter ausgleichen
  • Für den punktuellen und nicht den permanenten Einsatz geeignet

Wie viel darf eine gute Tageslichtlampe kosten?

Die Preisspanne für eine gute Tageslichtlampe variiert derzeit noch recht stark.

Von 30 Euro bis weit über 200 Euro ist hier alles möglich.

Entscheidend ist meist die Lichtstärke in Lux. Eine gute Tageslichtlampe sollte eine Lichtstärke von mindestens 10.000 Lux besitzen.

Für eine Tageslichtlampe mit dieser Lichtstärke zahlst du derzeit bei einem Mittelklasseprodukt meist um die 40 bis 50 Euro.

Wenn die Lampe allerdings auch ein schönes Licht erzeugen und optisch gut aussehen soll sind auch schnell mal bis zu 150 Euro fällig.

Welche Hersteller zählen zu den Beliebtesten für Tageslichtlampen?

Mittlerweile sind viele Hersteller auf den wachsenden und immer lukrativer werdenden Markt aufmerksam geworden.

Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Wirksamkeit der Tageslichtlampen immer häufiger auch wissenschaftlich nachgewiesen wird. So ist es mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass die Tageslichtlampe sehr effektiv gegen Depressionen eingesetzt wird.

Wir geben euch einen Überblick über die 4 beliebtesten Anbieter.

Beurer - der Marktführer

Hersteller Logo BeurerBeurer belegt in unserem Ranking gleich 3 der ersten 6 Plätze in unserem großen Tageslichtlampen Test.

Nicht ohne Grunde, denn bei Beurer werden alle Käufergruppe und Bedürfnisse abgedeckt.

Dies liegt daran, dass das Unternehmen mit seinen verschiedenen Modellen alle Preisklassen abdeckt und qualitativ in jeder Preisklasse führend ist.

Neben einem tollen optischen Design, einer traumhaft wirkenden Tageslicht-Simulation und der einfachen Ein-Knopf-Bedienung überzeugt das Unternehmen auch damit, dass es seine Produkte medizinisch zertifizieren lässt und die Gesundheit der Menschen verbessern möchte.

Philips - ein altbekannter Hersteller für Elektronikprodukte jeglicher Art

Hersteller Logo PhilipsPhilips ist ein altbekannter Hersteller für Elektronikprodukte jeglicher Art und gilt als einer der Big-Player.

Ob Fernseher, Küchengeräte oder eben Tageslichtlampen - Philips kümmert sich mit seiner jahrelangen Expertise um jegliche Belange der Kunden im Bereich Elektronik.

Bei den Tageslichtlampen macht es derzeit allerdings noch den Anschein, als seien die Produkte noch nicht gänzlich ausgereift. Dennoch reichte es, um eines der Produkte in unserem Top 6 zu platzieren.

In einem anderen Tageslichtlampen Test haben wir den Philips EnergyUp Blue gefunden, welcher ebenfalls vielversprechend klingt.

Besonders in Kleinigkeiten und Details ist aber noch der Unterschied zu den Modellen aus dem Hause Beurer zu sehen.

Auch die Discounter spüren den Trend - Aldi und Lidl legen nach

Wer eine Tageslichtlampe einfach mal ausprobieren möchte und nicht gleich mehr als hundert Euro zahlen will, der kann mittlerweile auch auf die Produkte aus den Discountern Aldi und Lidl zurückgreifen.

Wie so oft bieten auch die Modelle der Discounter eine passable Qualität.

Dennoch ist hier oftmals das Design oder die Handhabung etwas schwächer, als von den großen Spezialisten.

Auch die Verarbeitung lässt meist etwas zu wünschen übrig, da die Modelle nicht selten aus Fernost stammen. Vor allem im intensiven und langfristigen Einsatz wirst du hier Unterschiede merke.

Dennoch können auch die Tageslichtlampen der Discounter für den gelegentlichen Gebrauch deine Bedürfnisse nach mehr Tageslicht sättigen.

Wir empfehlen trotzdem lieber etwas tiefer in die Tasche zu greifen und einen Tageslichtwecker von einem Spezialisten zu kaufen. Da es sich bei einer Lichttherapie nun mal um eine medizinische Angelegenheit handelt.

Hersteller Logo Aldi

Hersteller Logo Lidl

Was bedeutet die Maßeinheit Lux?

Lux ist eine Einheit in der die Beleuchtungsstärke gemessen wird. Ganz egal, ob im Fußballstadion, in der Wohnung oder bei einer Tageslichtlampe.

Die Einheit Lux gibt darüber Aufschluss, wie hell ein Leuchtmittel ist.


Ein Lux wird wie folgt berechnet: 1 Lumen / 1 Quadratmeter.

Mit dieser Rechnung wird angegeben, welche Fläche mit einem Lux ausgeleuchtet werden kann. 10.000 Lux bei einer Tageslichtlampe entsprechen also einer enorm hohen Fähigkeit eine große Fläche auszuleuchten.

Sogar eine deutlich größere Fläche, als es ein Flutlichtmast in einem Fußballstadion tun würde.

Zum Vergleich. Hier beträgt die Einheit oftmals unter 2.000 Lux.

Inbetriebnahme mit Batterien oder dem Netzteil?

Oftmals werden wir gefragt, ob der Betrieb mit einem Netzteil oder Batterien bevorzugt werden sollte bei einer Tageslichtlampe.

Hierzu haben wir eine klare Meinung - auch aufgrund der Umweltfreundlichkeit.

Batterien besitzen zwar den Vorteil, dass ihr die Lampe problemlos von A nach B transportieren könnt sind allerdings deutlich umweltfeindlicher als das Netzteil.

Zudem kann bei einer Tageslichtlampe das Problem auftreten, dass mit nachlassender Batteriestärke das Licht anfängt zu flackern oder die Fläche nicht mehr gleichmäßig ausgeleuchtet wird.

Zudem sind die Längen der Netzkabel mittlerweile so ausgelegt, dass hier auch gerne mal bis zu 2 Meter zurückgelegt werden können. Die nötige Flexibilität ist also durchaus noch vorhanden.

Lichttherapie durch eine Tageslichtlampe mit deinem Arzt abklären

Wir Ersetzen Keine Ärzte!

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.

Der Inhalt von Boxspring-Kiki.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Solltest du auf Dauer merken, dass dir das Licht im Winter oder in deiner dunklen Wohnung einfach nicht mehr genügt, dann kommt eine Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe durchaus in Frage.

Doch zuvor solltest du dies mit deinem Arzt abklären und keinen Alleingang starten.

Denn sobald eine Tageslichtlampe zu medizinischen Zwecken zur Anwendung kommt ist es wichtig diese Lampe auch korrekt einzusetzen.

Eine Depression im Winter muss schließlich nicht immer von einem hervorgerufenen Lichtmangel abhängig sein. Dadurch kann es passieren, dass die Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe auch nicht anschlägt.

Als Allheilmittel sollte dieses Produkt also auch nicht angesehen werden. Zudem gilt Vorsicht bei Augenkrankheiten.

Gerade bei chronischen Problemen mit empfindlichen Augen sollte die Lichtstärke so dosiert werden, dass die Augen keine weiteren Schäden von der Helligkeit davontragen.

Beim Begriff Therapie denken zudem viele Menschen immer an etwas Schlechtes. Bei der Tageslichtlampe sieht die Sache schon etwas anders aus.

Während der 30-minütigen Lichttherapie von einer Lampe mit 10.000 Lux könnt ihr getrost lesen oder allen weiteren Beschäftigungen nachgehen.

Euer Blick sollte allerdings zumindest in der Richtung der Lampe gegen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Fazit vom Tageslichtlampe Test 2019

Unser Fazit zu der Tageslichtlampe fällt durchwegs positiv aus.

In der heutigen Zeit ist es nicht mehr üblich mit natürlichen Produkten eine schwere Depression zu behandeln. Das alleine simuliertes Tageslicht dazu beitragen kann ist eine schöne Sache.

Aus diesem Grund solltest auch du diese Möglichkeit wahrnehmen - nicht nur bei Depressionen, sondern auch bei einem gefühlten Lichtmangel.

Mit unseren 6 besten Tageslichtlampen seid ihr bestens beraten und begeht zudem keinen Fehlkauf!

Hier kommst du zurück zu den detaillierten Tests. Oder du kannst dir ein weiteres Gadget überlegen, nämlich einen Lichtwecker.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *