Skip to main content

Boxspringbett Taupe

Boxspringbett Taupe kaufen

Die Farbe spielt bei einem Boxspringbett nicht eine ganz unerhebliche Rolle. Es dient eben nicht nur als funktionales Highlight, sondern soll auch als optischer Blickfang für Begeisterung sorgen.

Mit einem Boxspringbett in Taupe gelingt dies garantiert.

Gerade aus diesem Grund ist es wichtig das Taupe Boxspringbett an die Gegebenheiten im Schlafzimmer anzupassen.

Insgesamt sollte die Einrichtung und die Farbe vom Boxspringbett nicht unterschätzt werden.

Ausgewählte Boxspringbetten aus über 20 Shops

0 5469
Filter zurücksetzen

Was hat die Farbe Taupe für einen Einfluss auf den Menschen?

Auch heute haben längst nicht alle Menschen bereits von der neuen Modefarbe Taupe jemals gehört. Dies hat einen Grund. Die Farbe Taupe zählt zu den Neueren ihrer Zunft und ist eher in der Modebranche präsent. Doch was genau ist Taupe überhaupt? Mit dem Begriff an sich kann nicht gleich jeder etwas anfangen. Daher möchte ich etwas Licht ins Dunkel bringen.

Taupe ist eine Mischung aus Grau und Braun, oder besser gesagt aus Beige und Grau. Ein typischer Mischton also. Der graubraune Trendsetter gilt als neues Highlight der Modeindustrie und wird daher auch immer häufiger eingesetzt, um Möbel in der Einrichtung hervorzuheben. Besonders im Schlafzimmer macht sich das Boxspringbett in der Farbe Taupe ganz gut.

Dies liegt auch an der Wirkung, denn Taupe sorgt mit seiner Mischung aus Grau und Braun für ein hohes Wohlempfinden und lässt Geist und Körper entspannen. So kommst du schnell zur Ruhe und kannst am nächsten Tag erholt in den Tag starten.

Besonders die Möglichkeit das Boxspringbett in der Farbe Taupe mit farbigen anderen Wandtönen zu kombinieren macht Taupe immer mehr zu einer alltagstauglichen Farbe. Auch, wenn noch recht selten Boxspringbetten in diesem Farbton zu finden sind, zeigt der Trend nach oben.

Hinzu kommt, dass Taupe sehr unempfindlich gegenüber Schmutz ist. Dies ist vorteilhaft, da ein Boxspringbett in diesem Farbton somit auch für Kinder und Jugendliche Sinn macht, denn diese Essen ja bekanntlich auch mal gerne etwas im Bett, wobei nicht selten was daneben geht.

Vorteile

  • Der Farbton ist modisch und erhält immer größere Aufmerksamkeit
  • Taupe wirkt beruhigend und entspannend
  • Taupe kann auch mal mit bunten Farben kombiniert werden
  • Durch die Farbe sind leichte Verschmutzungen nicht sofort ersichtlich

Nachteile

  • Je nachdem, wie Taupe kombiniert wird, kann der Farbton auch schnell langweilig wirken
  • Momentan werden noch sehr wenige Produkte im Farbton Taupe auf dem Markt angeboten

Welches ist das beste Material für das Taupe Boxspringbett?

Taupe wirkt durch die Mischform aus Grau und Braun eher weniger natürlich. Aus diesem Grund würde ich in diesem Fall auf ein Boxspringbett aus Holz verzichten. Da wir Holz automatisch  mit einem meist kräftigen Braunton verbinden, wirkt diese Mischung mit Grau häufig günstig. Meine Empfehlung lautet daher, dass ihr bei einem Bett aus Holz auch möglichst einen natürlichen Braunton nutzen solltet.

Ebenfalls eher ungeeignet als Material halte ich Kunstleder und echtes Leder. Hier liegt der Grund darin, dass Leder besser zur Geltung kommt, wenn reine Farben im Spiel sind. Beispiele hierfür sind Weiß oder Schwarz. Da Leder elegant und stilvoll wirken soll, und wir Leder eher mit reinen Farben wie Weiß oder Schwarz verbinden, macht es wenig Sinn sich ein Boxspringbett in Taupe anzuschaffen, welches aus Leder oder Kunstleder besteht. Auch hier besteht die Gefahr, dass das Modell optisch günstig wirken könnte.

Meine Empfehlung, was das Material für die Farbe Taupe betrifft, ist ganz klar Stoff. Gerade Polstermöbel aus Stoff werden ohnehin häufig in Grau- und Brauntönen hergestellt. Da kommt ein Boxspringbett aus Stoff in Taupe super zur Geltung und wird zu einem echten Eyecatcher im Schlafzimmer. Statt günstig wirkt die Optik dann eher hochwertig und gut verarbeitet, wenn die Fäden beim Stoff nicht herausstehen.

Da Stoff und Taupe momentan voll im Trend liegen, könnt ihr davon ausgehen, dass ihr für die nächsten Jahre mit dem Kauf eines solchen Bettes keinen Fehler begeht. Meine Empfehlung lautet daher: Ein Boxspringbett in Taupe aus Stoff ist die beste Wahl!

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

3 Einrichtungstipps rund ums Boxspringbett Taupe

1) Taupe gibt es in unterschiedlichen Tönen

Der erste Einrichtungstipp erfordert etwas Erklärungsbedarf, denn Taupe ist nicht gleich Taupe. Selbst eine so neue Farbe wie Taupe hat bereits einige Untertöne zu bieten. Entweder geht der Farbton eher in Richtung Braun oder eben in Grau. Aus diesem Grund macht es Sinn, mehrere dieser Farbtöne im Schlafzimmer an den Wänden zu kombinieren. Taupe in Richtung Grau macht sich besonders gut mit Taupe in Richtung Braun an einer anderen Wand. Du wirst merken, dass dies einer tollen Wohlfühloase sehr nahe kommt.

2) Mehr Farbe im Schlafzimmer

Taupe kann, wie auch Braun und Grau einzeln, super mit helleren und bunteren Farbtönen kombiniert werden. Dies macht Taupe derzeit auch so beliebt. Es gibt nahezu keine Grenzen, um die Wände zu gestalten, da fast alle Kombinationen gut daherkommen. Allerdings gilt auch hier das typische No-Go für Schlafzimmer, welches lautet, dass mit zu grellen Farbtönen wie Rot und Gelb eher vorsichtig umgegangen werden sollte. Sind die Kontraste zu extrem, dann kann der teure Kauf vom Boxspringbett eher günstig wirken und kommt nicht zur Geltung wie gewünscht.

3) Rosa und Hellblau sind die perfekten Kombinationsfarben

Alles andere als günstig wirkt Taupe, wenn es mit Hellblau oder Rosa kombiniert wird. Eher selten gehe ich so explizit auf Farbtöne ein, hier sollte es allerdings nicht unerwähnt bleiben, denn gerade Rosa gilt eigentlich als No-Go-Farbe im Schlafzimmer. Ein zartes Rosa, welches mit Taupe kombiniert wird wirkt allerdings frisch und zugleich beruhigend. Dies gelingt bei Rosa nur sehr selten. Achtet beim Onlinekauf also darauf, dass der Farbton von Taupe vielleicht zu einem zarten Rosa passt.