Skip to main content

Boxspringbett Schwarz

Boxspringbett Schwarz

Ein schwarzes Boxspringbett kann im Schlafzimmer viele verschiedene Wirkungen erzeugen.

Besonders bei dieser Farbe ist es enorm wichtig sie nur mit Bedacht in einem Schlafzimmer einzusetzen.

Grund hierfür ist, dass die Farbe Schwarz wohl die umstrittenste überhaupt ist. Warum ein Boxspringbett in Schwarz dennoch eine gute Wahl sein kann, kannst du im folgenden Artikel nachlesen.

Hier gibt es auf jeden Fall einiges zu beachten.

Ausgewählte Boxspringbetten aus über 20 Shops

0 4150
Filter zurücksetzen

Was hat die Farbe Schwarz für einen Einfluss auf den Menschen?

Gleich zu Beginn möchte ich erwähnen, dass die Farbe Schwarz eigentlich gar keine Farbe ist. Letztlich ist Schwarz eine Helligkeitsempfindung unserer Augen. Und wenn eben gar keine Farbe vorhanden ist, wirkt ein Gegenstand auf uns völlig Schwarz. Dennoch werde ich in diesem Text den Begriff Farbe verwenden, alleine schon, weil wir den Begriff Farbe im Alltag bei Schwarz ja auch benutzen.

Schwarz gilt in der Gesellschaft als ein Symbol für Trauer. Der Grund ist, dass Schwarz auf uns dunkel und trist wirkt. Besonders bei negativen Ereignissen tragen wir daher oft schwarze Kleidung – auch als Zeichen unserer Trauer.

Doch Schwarz hat noch ganz andere Wirkungen auf den Menschen. Auch von einer Empfehlung zu einem Boxspringbett in Schwarz rate ich daher nicht pauschal ab. Hierbei spielen aber einige Elemente, wie beispielsweise auch das Material, eine große Rolle, um ein Boxspringbett in der Farbe Schwarz gekonnt in Szene zu setzen. Achtest du nicht darauf, kann es schnell passieren, dass die Einrichtung günstig wirkt.

Grundsätzlich wirkt ein Boxspringbett in Schwarz aber alles andere als günstig. Schwarz gilt bei Möbelstücken, insbesondere bei Polstermöbeln, als elegante und stilvolle Farbe. Dies sorgt auch dafür, dass schwarze Betten nicht selten alles sind, aber eben nicht günstig.

Dennoch sollte Schwarz mit Bedacht eingesetzt werden, denn im Schlafzimmer führt diese Farbe bei vielenn Menschen auch zu Depressionen. Auch hier liegt der Grund in unserer subjektiven Wahrnehmung, denn wer tagtäglich mit einer Farbe konfrontiert wird, die für Trauer und Furcht steht, kann dies nicht immer einfach so beiseiteschieben.

Zwar kann die Farbe Schwarz im Schlafzimmer mit fast allen anderen Farbtönen gut kombiniert werden, ein großer Nachteil ist aber, dass große schwarze Flächen für ein einengendes Gefühl sorgen. Gegensätzlich zu Weiß, sorgt Schwarz dafür, dass ein Raum optisch kleiner wirkt.

Vorteile

  • Schwarz wirkt im Schlafzimmer elegant
  • Schwarz kann mit fast allen anderen Farben kombiniert werden
  • Schwarze Boxspringbetten wirken statt günstig edel und elegant

Nachteile

  • Die Farbe Schwarz steht generell für Trauer und Furcht
  • Ein schwarzes Boxspringbett passt nicht zu jedem Material
  • Schwarz sollte niemals großflächig genutzt werden, dies macht den Raum optisch kleiner

In welchem Material solltest du dir ein schwarzes Boxspringbett kaufen?

Beim Material kann ich dir eine ganz einfache Empfehlung geben, worauf du bei einem schwarzen Boxspringbett achten solltest. Wenn du wirklich ein komplett schwarzes Bett erwerben möchtest, dann empfehle ich auf ein Material wie Holz zu verzichten. Holz wirkt am besten, wenn es in einem naturbelassenen Farbton genutzt wird. Da schwarzes Holz in unseren Regionen eher selten anzutreffen ist, rate ich von einem schwarzen Boxspringbett aus Holz eher ab.

Eine andere Möglichkeit bietet Stoff. Doch auch hier kann ich nicht aus voller Überzeugung eine Empfehlung zum Kauf geben. Boxspringbetten aus Stoff wirken in der Farbe Grau am besten. Schwarzer Stoff schützt zwar oftmals vor optischen Verschmutzungen, ist aber ein eher unüblicher Farbton beim Material Stoff. Immerhin ist ein Boxspringbett in Schwarz und aus Stoff aber wohl günstiger als eines aus Kunstleder und Echtleder.

Da wären wir auch schon bei den letzten beiden Materialien. Echtes Leder und Kunstleder eignen sich für ein Boxspringbett in Schwarz sicherlich am besten. Dies liegt auch daran, dass schwarzes Leder meist bei hochwertigen Produkten verwendet wird. Wenn du dein Bett online kaufen möchtest, wird dir schnell auffallen, dass die Preise bei schwarzen Boxspringbetten je nach Material stark variieren.

Wer jedoch auf stilvolle Einrichtungen steht und sich unbedingt ein schwarzes Boxspringbett kaufen möchte, der sollte zumindest auf die folgenden drei Einrichtungstipps achten.

Zum Kikinator Banner mobileZum Kikinator Banner

3 Einrichtungstipps rund um ein Boxspringbett Schwarz

Wenn du dir also ein Boxspringbett in Schwarz online kaufen möchtest, gilt es diese drei einfachen Einrichtungstipps zu beherzigen, um die optimale Wohlfühlatmosphäre zu erlangen.

1) Kombiniere die Farbe Schwarz, wenn möglich, mit Weiß

Wenn ihr nicht auf die Farbe Schwarz im Schlafzimmer verzichten möchtet, dann macht es durchaus Sinn einen möglichst extremen Kontrast herzustellen. Nur so gelingt es, dass Schwarz nicht einengend wirkt, sondern gelungen zur Geltung kommt.

Daher rate ich dazu im Schlafzimmer Weiß und Schwarz an den Wänden zu nutzen. Dies führt dazu, dass schwarze Gegenstände gut in Szene gesetzt werden können, ohne den Raum zu dunkel wirken zu lassen.

2) Weiße Wände hinter schwarzem Boxspringbett

Weiß sollte aber nicht willkürlich mit Schwarz kombiniert werden. Gemeint ist damit, dass du auf alle Fälle die Wand hinter deinem schwarzen Boxspringbett in Weiß streichen solltest. So wird das Boxspringbett zu einem echten Eyecatcher für jeden Besucher.

3) Kleine dezente Einrichtungsgegenstände in Schwarz nutzen

Zugegeben würde es schon etwas seltsam aussehen, wenn das Bett der einzige schwarze Gegenstand im Raum wäre. Aus diesem Grund macht es durchaus Sinn kleine Einrichtungsgegenstände in der Farbe Schwarz im Schlafzimmer zu platzieren. Lampen, der Nachttisch oder der Fernseher können hier optisch ergänzend genutzt werden.

Insgesamt bleibt die Einrichtung in der Farbe Schwarz aber ein umstrittenes Thema. Nicht zuletzt, weil Schwarz seinen dunklen und tristen Ruf wohl so schnell nicht ablegen wird. Aus diesem Grund lautet meine Empfehlung: Wenig Schwarz mit viel Weiß kombinieren!